Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Politik/Gesellschaft

Geliebte Feindin - verhasste Freunde: Wie Liebe den Fremdenhass überwinden kann

"Geliebte Feindin - verhasste Freunde" von Wilfried Hildebrandt

Der Autor Wilfried Hildebrandt widmet sich in "Geliebte Feindin - verhasste Freunde" dem aktuellen Thema Fremdenhass. In dem spannenden Roman kommt aber auch das Thema Liebe nicht zu kurz.

Frank verliebt sich in die junge Polin Milena, so dass sich sein Leben von Grund auf ändert. Denn eigentlich kennt er nur Vorurteile, Fremdenhass und Intoleranz. Was er früher mit Leib und Seele verteidigt hat, bekämpft Frank nun. Denn er wird zum Feind seiner ehemaligen Freunde, die die Liebe des Paares bekämpfen wollen und dabei auch vor Gewalt nicht zurückschrecken. Von nun an muss Frank eine Reihe körperlicher und seelischer Verletzungen über sich ergehen lassen, bis er begreift, wohin er gehört.

"Geliebte Feindin - verhasste Freunde" ist bereits das vierte Buch des Autors Wilfried Hildebrand. Dabei ist es jedoch sein erster Roman, der sich einem ernsten und aktuellen Thema widmet, während seine anderen drei Bücher sich eher witzigen Erzählungen seiner Reisen und seines Arbeitslebens gewidmet haben. Im aktuellen Roman steht Rassismus und Fremdenhass im Mittelpunkt - und deren Überwindung. Doch neben spannenden und auch romantischen Szenen verzichtet Hildebrandt auch in seinem neuen Werk nicht auf humorvolle Momente.

"Geliebte Feindin - verhasste Freunde" von Wilfried Hildebrandt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-3481-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.