Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Es ist eine große Aufgabe, daher geht es auch um den Dialog, das Erklären, das Verstehen und um das Mitnehmen

Das A und O der Elektromobilität - erweiterte und überarbeitete Neuauflage

Elektromobilität ist nicht einfach eine neue Antriebsform. Es ist eine Transformation die alle Bereiche verändert. Dafür hat der Autor Hajo Schörle das "A und O der Elektromobilität" überarbeitet.

Ist das Elektroauto wirklich ökologisch sinnvoller? Ist das Elektroauto nicht vielleicht nur eine kurze Modeerscheinung? Sind nicht die Verbrenner technologisch viel weiter entwickelt und daher besser als Elektroautos?

Solche, und ähnliche Fragen werden immer wieder gestellt, um ziwschen Verbrenner und E-Auto abzuwägen und sich dann vielleicht doch für das Bekannte, für den Verbrenner zu entscheiden.

Doch wenn man sich ein Bild vom Elektroauto machen will, muss man viel weiter ausholen. Es geht dann nicht nur um die Antriebsform sondern um eine gesamtgesellschaftliche Transformation. Es geht um Mobilität, Ressourcen, Energie, Speicher, Vernetzung, Parkraum, Wohnraum, Wertschöpfung, Teilen, Nachhaltigkeit und Verhaltensveränderung.

Hajo Schörle, Autor, Verleger und E-Mobil-Pionier, hat all diese Themen und Argumente in einem Buch zusammengefasst. In kompakter Form, übersichtlich illustrativ dargestellt, kann sich der Leser so ein Bild vom Umfang der Transformation machen. Schörle hat dabei alle Themen gesammelt und die Kernaussagen herausgearbeitet: Reichweitenangst, Batterie, Bidirektionalität, Netzdienlichkeit, Ressourcen-Vergleich, Lithium, Bauteile-Vergleich, Rekuperation, Veränderung der Arbeitswelt, Mobilitätsalternativen, Parkplätze vs. Wohnraum, Sharing-Alternativen und einige Begriffserklärungen die künftig eine Rolle spielen werden.

Auf über 56 Seiten wird so ziemlich das gesamte Für und Wider zum Thema E-Mobilität in fachlich versierten Texten, anschaulichen Grafiken und immer mit dem Blick "auf das große Ganze" behandelt und diskutiert; übrigens: immer ergebnis-offen, so dass auch der Blick immer frei bleibt auf (begründete) Gegenargumente oder auch mögliche alternative Antriebskonzepte. "Ich will niemanden mit der Brechstange von meiner Meinung überzeugen", sagt der Autor - der bereits seit dem Jahr 2009 nahezu ausschließlich elektrisch (oder mit Muskelkraft) unterwegs ist. "Aber es war mir schon lange ein Anliegen, einmal systematisch die ganze Bandbreite des Themas in einem Buch zusammenzutragen."

Für den Autor Hajo Schörle ist der intelligente Ratgeber "Das A und O der Elektro-Mobilität" nicht das erste Buch zur Elektro-Mobilität. Er hat bereits Vorlesebücher zum Thema speziell für Kinder ("...unsere Tankstelle ist auf dem Dach") oder auch einen spannenden Thriller ("Hochspannung") speziell zu dieser Thematik veröffentlicht. Besondere Werke von ihm sind auch die Lese-, Rätsel-, Mal- und Bastel-Bücher die die ganze Familie mit einbinden sollen wie "Ladeweile" oder das Hausenergiebuch "da steckt ja ganz schön viel Energie drin". Alle Bücher von Hajo Schörle, der auch ein gern gefragter Experte auf Workshops, Events oder Symposien zum Thema E-Mobilität ist, zeugen immer von seinem großen Insider-Wissen als langjähriger Anwender in diesem Bereich.

Hajo Schörle, geht es darum, Menschen mitzunehmen bei den großen Herausforderungen die bei diesen Transformationen anstehen. Daher bietet er Firmen, Gemeinden, Organisationen und Dienstleistern auch dieses Buch als Sonderauflage mit eigenem Branding an. Interessierte Kunden können sich dazu im B2B-Breich des Verlagsshops ein Bild über die Preise und Möglichkeiten machen.

Das A und O der Elektro-Mobilität - Visionen und Betrachtungen zur Elektro-Mobilität
Überarbeitete und erweiterte Neuauflage
Taschenbuch, Softcover, 100 % Recyclingpapier
Format: 14,8 x 21 cm
Umfang: 56 Seiten
Verlag: Buch und Bild Verlag
Autor: Hajo Schörle
ISBN-13: 978-3926341167

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.