Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Das Kupferhaus – neuer Roman zeigt, was passiert, wenn Politik in das Private dringt

"Das Kupferhaus" von Thomas Kühn

Thomas Kühn berichtet in seinem Buch "Das Kupferhaus" von einem bewegenden Familiendrama.

Mit fünf Jahren wird der Protagonist Robert in ein DDR-Kinderheim zwangseingewiesen und verbringt dort zwei lange, einsame Jahre seiner Kindheit. Erst nach der Familienzusammenführung erfährt er die wahren Hintergründe seines Schicksals. Jahre später bahnt sich eine persönliche Tragödie an ...

Wie gestaltete sich das Leben in der DDR? Thomas Kühn erzählt in seinem bewegenden Roman "Das Kupferhaus" von Freiheit und Gefangenschaft - und vor allem von Einsamkeit. Der Autor stellt einen politischen Roman vor, der anhand eines Familiendramas zeigt, wie das Politische in private Angelegenheiten dringt. "Das Kupferhaus" – ein politischer Roman über ein packendes Schicksal in der DDR.

"Das Kupferhaus" von Thomas Kühn ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-2600-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.