Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Auge um Auge - der Israel-Konflikt wird zum Hintergrund einer tragischen Liebesgeschichte

"Auge um Auge" von Otto W. Bringer

Otto W. Bringer verbindet in "Auge um Auge" eine berührende Liebesgeschichte mit der Israel-Problematik.

Achim, ein 54 Jahre alter Witwer, lernt Anne, die 11 Jahre jünger ist, kennen. Anne ist 11 Jahre jünger, ihre Ehe gescheitert. Sie verlieben sich spontan, heiraten. Beide haben in ihrem Leben Verluste erlitten und entscheiden sich recht schnell zur Heirat. Sie finden zusammen nach ihrer Trauer und ihrem Unglück neue Hoffnung und neue Liebe, bis Judith urplötzlich in ihr Leben tritt. Diese sieht der verstorbenen Frau Achims sehr ähnlich und verwirrt Achims Herz. Der Anfang einer dramatischen Geschichte. Ungewollt werden sie zudem in den Bruderkrieg zwischen Juden und Palästinensern verwickelt. Dieser Krieg läuft nicht ohne persönliche Verluste ab. Anne spürt zudem, dass Achims Herz nicht mehr ihr alleine gehört ...

In Otto W. Bringers Roman "Auge um Auge" von Otto W. Bringer müssen alle mit ihren inneren Dämonen kämpfen und zugleich auch mit den Gegebenheiten in der Welt um sie herum zurechtkommen. Die Leser erhalten durch den Roman einen interessanten Einblick in den Konflikt zwischen Israel und Palästina, denn der Bruderkrieg wird zum zentralen Dreh- und Angelpunkt der Handlung. Die lebensnahe und authentische Geschichte fesselt und berührt den Leser bis zur letzten Seite, denn irgendwo in Israel kann durchaus eine ähnliche Geschichte vonstatten gegangen sein.

"Auge um Auge" von Otto W. Bringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7685-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.