Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Afrikanischer Mond – die aktuelle Flüchtlingsproblematik im Zentrum einer packenden Geschichte

"Afrikanischer Mond" von Rita Maria Geitner

Rita Maria Geitner erzählt in ihrem Buch "Afrikanischer Mond" über eine Flucht von Eritrea nach Deutschland.

Beim Spazierengehen mit ihrem Hund stolpert Iffi über eine Leiche. Als die Polizei kommt, ist der Tote spurlos verschwunden. Nachdem Mischa, der Zwillingsbruder des Toten, aufgetaucht ist, beginnt ihr journalistisches Hirn zu arbeiten. Die Spur führt nach Slowenien, der Heimat der Brüder. Da verschwindet auch Mischa spurlos. Iffi reist trotz aller Warnungen selbst nach Slowenien. Dort bekommt sie Hilfe von Josip, einem Freund von Mischa. Er weiß, dass Schlepper Flüchtlinge über Griechenland, Italien und Slowenien nach Europa bringen. Mischa hat sich als Fahrer für die Flüchtlingstransporte anheuern lassen, um an die Hintermänner zu gelangen, die für den Tod seines Bruders verantwortlich sind... In Eritrea macht sich zur selben Zeit Mala mit ihrer Schwester und deren kleiner Tochter auf den Weg. Das Leben dort wird zu gefährlich für sie. Europa ist ihr ersehntes Ziel. Ihr Onkel stellt ihnen besorgt Bunta, den Sohn eines alten Freundes, zur Seite. Die kleine Gruppe schließt sich anderen Flüchtlingen an. Gefahr ist allgegenwärtig. In Ägypten suchen sie ein Schiff, das sie nach Kreta bringt. Die Überfahrt wird zum reinen Horrortrip…

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren, steht in den Menschenrechten geschrieben. Einige Menschen sind jedoch gleicher als andere. Rita Maria Geitner widmet sich in ihrem Buch "Afrikanischer Mond" auf beeindruckende Weise einem brandaktuellen Thema. Sie führt die Geschichten zweier grundverschiedener Menschen zusammen und legt den Finger auf eine offene Wunde in unserer Welt: die Einwanderungs- und Flüchtlingsproblematik ist ein immer dringlicheres Problem unserer Gesellschaft. Nur selten finden Autoren dafür so authentische und eindringliche Geschichten.

"Afrikanischer Mond" von Rita Maria Geitner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-0752-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.