Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Abschied vom betreuten Denken - Laienapostolat auf Augenhöhe

"Abschied vom betreuten Denken" von Josef Hülkenberg

Josef Hülkenberg befasst sich in seinem zweiten Band "Abschied vom betreuten Denken" auf ungewöhnlichem Weg mit den Entwicklungen der katholischen Kirche.

Während im ersten Band seiner "Reflexionen abseits betreuten Denkens" die Demokratie im Zentrum der Betrachtungen stand, konzentriert der Josef Hülkenberg im vorliegenden zweiten Band auf die Entwicklungen in der katholischen Kirche. Die Frage, ob die Kirche heute ihren Auftrag ausreichend erfüllt, ist einer der zentralen Punkte des Buches "Abschied vom betreuten Denken" von Josef Hülkenberg. Es geht um die Mitverantwortung der Laien in der Kirche und um die Rolle der katholischen Kirche in unserer modernen Gesellschaft. Gehen die Veränderungen der Kirche weit genug, oder müssen weitere Veränderungen vorgenommen werden? Alle Leser, die sich für den aktuellen Stand der katholische Kirche interessieren, werden in der Buchreihe von Josef Hülkenberg viele Informationen finden, die beim eigenen, freien Denken behilflich sein können.

Die katholische Kirche verändert sich - und muss dies auch tun, um mit der Gesellschaft mitzuhalten und ihre Anhänger in der Zukunft nicht zu verlieren. Der Autor widmet sich in diesem Band diesen Veränderungen und beschreitet einen ungewöhnlichen Weg, auf dem er Menschen zu ihren Visionen, gesellschaftlichen Vorstellungen oder Lösungen befragt und ermuntert. Aus Gesprächs-, Reise- und Tagungsnotizen, in eigenständiger sozialethischer Reflexion entstanden die hier vorgelegten Impulse. Wie in seinen Seminaren, Workshops und Vorträgen zieht Hülkenberg auch als Autor den pointierten Impuls der umfangreichen Ausarbeitung vor. Sowohl Teilnehmer als auch Leser sollen ohne akademische Rückgriffe aus eigener Alltags- und Lebenserfahrung mit gesundem Menschenverstand die vorgestellten Überlegungen nachvollziehen, prüfen und eigenständig weiterentwickeln können.

"Abschied vom betreuten Denken" von Josef Hülkenberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2734-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.