Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

DENSO WAVE EUROPE

Coronavirus: Dieser QR Code von DENSO bietet mehr Sicherheit

(29.03.2021) Düsseldorf. Seit nunmehr einem Jahr beschäftigt die Corona-Pandemie Deutschland. Nun sollen neue Apps wie Luca dabei helfen, das Infektionsgeschehen besser regulieren zu können. Ein entscheidender Faktor dabei: der QR Code. Auch beim digitalen Impfpass soll laut EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen der QR Code eine zentrale Rolle spielen. Der QR Code wurde von Masahiro Hara für DENSO WAVE entwickelt, als aufgrund von Veränderungen in der Industrie ein...
Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht

Interessantes Gerichtsurteil / Neues zum Kleingartenwesen in Pankow / Neues ...

(28.03.2021) -------------------------------------------------------------- Die "Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht" berichteten in den letzten Tagen über verschiedene aktuelle Geschehnisse im Kleingartenwesen des Berliner Bezirks Pankow. Drei davon seien nachfolgend angesprochen. -------------------------------------------------------------- Vorab -zur Information- eine Personalnotiz: * Viola Kleinau ist das für...
tredition GmbH

Die Berufs- und Handelsschule der Stadt Kleve im Nationalsozialismus - ...

(26.03.2021) In diesem Buch geht es um die Geschichte der Berufs- und Handelsschule der Stadt Kleve. Diese wurde als Vorläufer des heutigen Berufskollegs Kleve des Kreises Kleve, der größten Schule des Landes NRW, 1837 als Handwerker-Fortbildungsschule errichtet. Der Autor schildert diese Entstehung während der Zeit des Nationalsozialismus 1933 - 1945. Nach einer Kurzvorstellung der Geschichte der Schule werden die Verhältnisse in Kleve während des Machtwechsels sowie das...
Kester-Haeusler-Stiftung.de

Lob und Kritik am neuen Betreuungsgesetz!

(26.03.2021) Leitgedanke des neuen Gesetzes ist die Verbesserung des Selbstbestimmungsrechts der Betroffenen. So sollen Betreuer nur dann als Stellvertreter auftreten dürfen, soweit dies wirklich erforderlich ist, dabei soll der konkrete Unterstützungsbedarf in den Vordergrund gestellt und die betroffene Person selbst soll besser informiert und stärker eingebunden werden. Die Rechtsexperten begrüßen daher ausdrücklich die im neuen Gesetz aufgenommene Berichtspflicht für...
Deutsches Psychotherapeuten Netzwerk

Appell an Bundesregierung! Psychotherapeuten fordern Erhalt seelischer ...

(25.03.2021) Diesem Gremium sollen auch ExpertInnen aus Psychologie, Wirtschaftswissenschaften und Pädagogik angehören, damit die seelischen Bedürfnisse der Menschen berücksichtigt werden. Der Vorsitzende des DPNW Dieter Adler äußert sich sehr ungehalten: "Die Regierung und die Ministerpräsidenten vermitteln gerade nur eines: Ohnmacht und planloses Agieren, wie die selten schlechte Idee der Osterruhe zeigt. So entsteht der Eindruck, dass kein Ende der Pandemie in Sicht ist und, dass es keine Lösung gibt. Die Menschen sehen keine Perspektive, sehen aber die Hilflosigkeit und Unfähigkeit der Politik." Die psychischen Folgen dieser Ausweglosigkeit seien erdrückend, so Adler: "Auf der einen Seite siechen Senioren im Hochsicherheitstrakt der Altenheime seelisch dahin, während Familien, am Rad...
Bundesverband der Rentenberater e.V.

Früher in Rente, weil man zur Schule gegangen ist?

(23.03.2021) Freiwillige Beiträge für Schulzeiten: Wir erklären, wie es geht und wen es betrifft. Schul-, Fach- und Hochschulzeiten sind ab dem 17. Lebensjahr grundsätzlich Anrechnungszeiten für die Rente. Hier zahlt man zwar keine Beiträge, die Zeiten werden aber trotzdem bei der Rente berücksichtigt. Was aber die Wenigsten wissen: Auch für Schulzeiten vor dem 17. Lebensjahr kann man Beitragszeiten erwerben, indem man freiwillige Beiträge zahlt.   Als Schüler...
Deutsche Rael-Bewegung e.V.

Raelisten sind bemüht, aus jedem Tag einen Internationalen Tag des Glücks ...

(19.03.2021) Das von den Vereinten Nationen organisiert wird, um die Idee zu fördern, dass es ein globales Menschenrecht ist, sich glücklich zu fühlen - werden Raelisten auf der ganzen Welt ihre Online-"Weltfriedens"-Meditationen und Lehren des Glücks intensivieren, als Weg, um die ständige Angst auszugleichen, die derzeit die ganze Welt plagt, und um das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie wichtig es ist, Wege zu finden, unser eigenes Glück zu erschaffen. Seit 2013 feiern die Vereinten Nationen den "Internationalen Tag des Glücks", um die Bedeutung des Glücks im Leben der Menschen auf der ganzen Welt zu würdigen. "Diese Würdigung ist seit 47 Jahren Teil der raelistischen Lehren und sollte in der Tat gefeiert werden", erklärt Dr. Brigitte Boisselier, Sprecherin der Rael-Bewegung. "Glück ist...
Kester-Haeusler-Stiftung.de

Bringt das neue Betreuungsgesetz Haftungsrisiken für Ärzte?

(17.03.2021) Nach Ansicht der Rechtsexperten der Kester-Haeusler-Stiftung geht das im Bundestag beschlossene neue Vertretungsrecht für Ehegatten in der nun bestehenden Fassung zu Lasten der Ärzte, die das Ehegattenvertretungsrecht im Einzelfall beurteilen müssen. Die Absicht des Gesetzgebers ist es die vorhandene Lücke im deutschen Stellvertretungsrecht zu schließen, indem den Ehepartnern unter anderem ein zeitlich befristetes und sich auf einen 4-Punkte Katalog der...
Bundesverband der Rentenberater e.V.

Freiwillige Rentenbeiträge, höhere Rente!

(15.03.2021) Für freiwillige Rentenbeiträge gibt es viele gute Gründe. - früher (abschlagsfrei) in Rente gehen - eine höhere Rente bekommen - oder überhaupt erst einen Rentenanspruch erwerben, z.B. in Zusammenhang mit Kindererziehungszeiten oder als Selbstständige Wichtig: Die Frist für 2020 endet am 31. März 2021 Beiträge können bis dahin für das komplette Jahr 2020 eingezahlt werden. Am 31. März 2021 sollte das Geld also entweder bei der Deutschen...
Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte

Maklervertrag - Michaelis für einen Tag

(12.03.2021) Rechtsanwalt Stephan Michaelis bietet Versicherungsmaklern einen eintägigen Wochenend-Spezialworkshop an. Der eintägige Workshop findet am Samstag, den 28. August 2021 statt. Maximal 12 Versicherungsmaklerinnen / Versicherungsmakler können an diesem _Spezialworkshop_ teilnehmen. Am Ende des Tages wird jeder Teilnehmer mit seinem individuellen Maklervertrag_ nach Hause fahren. Die intensive Arbeit an dem eigenen Vertragswerken hat sich dann sicher gelohnt. Die...

 

Seite:    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  16  18  22  30  47  81  148