Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

BGM GmbH - event all in

Die Weihnachtsfeiern werden 2017 immer spektakulärer!

(26.09.2017) Wenn noch Wochen nach dem Weihnachtsfest von der betrieblichen Weihnachtsfeier geschwärmt wird und viele Bilder in diversen Whats app-Gruppen verschickt werden, dann hat der Chef alles richtig gemacht. Um die Mitarbeiter zu motivieren wird immer mehr in die alljährliche Weihnachtsfeier investiert. Mit einem einfachen Essen ist es allerdings nicht mehr getan. Zur angemessenen Bewirtung mit großzügiger Getränkeflatrate kommt meistens noch ein Entertainment-Modul...
Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt

Zum Ergebnis der Bundestagswahl 2017: Deutsche-Politik-News.de behandeln ...

(25.09.2017) Mit dem Artikel "Ergebnis der Bundestagswahl 2017: Union 33 Prozent, SPD 20 Prozent, AfD 13 Prozent, FDP 10 Prozent, Grüne & Linke 9 Prozent - die CDU wird regieren, die SPD wohl Oppositionsführer" behandelt das Politik-Portal Deutsche-Politik-News.de das Ergebnis der Bundestagswahl 2017. D-P-N schreibt kurz nach Veröffentlichung der ersten Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2017: Die Union sinkt bei der Bundestagswahl 2017 laut ersten Hochrechnungen (nach Spiegel.de) auf 33 Prozent, die bisher mitregierende SPD auf 20 Prozent. Die AfD wird mit 13 Prozent drittstärkste Partei des neuen Bundestages. Die FDP zieht mit 10 Prozent wieder in den Bundestag ein, Grüne & Linke steigen auf 9 Prozent. Aller Voraussicht nach wird die CDU zusammen mit der FDP und den Grünen in einer...
Agenda 2011 - 2012

Angela Merkel ein blamables Ergebnis - Rücktritt oder weiter so?

(25.09.2017) Lehrte, 25.09.2017. Angela Merkel fährt das schlechteste Ergebnis aller Zeiten für die Union ein. Die Kanzlerin erhielt 26,5 %, Seehofer 6 % und Schulz 20 % aller Stimmen. Merkel muss sich einen 2. und 3. Zweckpartner suchen. Die konservative Union regiert seit 1969 28 Jahre, die SPD 18 Jahre und ihr konservativer Koalitionspartner, die FDP, 42 Jahre. Somit hat die FDP mit Abstand die längste Regierungserfahrung und steht der Union wieder zur Verfügung. Sie ist die...
Agenda 2011 - 2012

Die Qual der Wahl - Altmaier sind 18 Mio. Nichtwähler lieber als 4,5 Mio. ...

(21.09.2017) Lehrte, 21.09.2017. Wohin die Politik der nächsten 4 Jahre steuert, zeigt sich in den Wahlprogrammen der Parteien. "Weiter so ist die Devise", denn es geht den Bürgern in Deutschland doch relativ gut. Noch relativ gut geht es auch der Automobilindustrie, die 2017 mit 831.000 Beschäftigten für einen innerdeutschen Umsatz von 431 Mrd. Euro und weltweit für einen Umsatz von rund 650 Mrd. Euro steht. Beiden Institutionen fehlen klare Zukunftsperspektiven. Seit 123...
AUTARK Group AG

Bundestagswahl: Wirtschaft auf gute Rahmenbedingungen angewiesen

(21.09.2017) Die Bundestagswahl steht vor der Tür, am 24. September entscheiden die Bundesbürger darüber, wer in den kommenden vier Jahren im Bundestag sitzen und die Bundesregierung stellen soll. Ein wichtiger Punkt ist dabei traditionell die Wirtschaftspolitik. "Wir fordern, dass die neue Regierung weiterhin für stabile wirtschaftliche Rahmenbedingungen sorgt, damit sich die Unternehmen in einer dynamischen und globalisierten Welt weiter entwickeln können. Sie sind dafür auf die Zusammenarbeit mit der Politik angewiesen", sagt Stefan Kühn, Chef der AUTARK-Gruppe. Das Finanzdienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen ist vorrangig als Sachwerte-Investor (www.autark-ag.de und www.autark-sachwert.de) aktiv und befasst sich mit Immobilien, Infrastruktur und Erneuerbaren Energien sowie Projekten aus...
Prinz von Preussen Grundbesitz AG

Kontinuität statt Wahlkampfslogan - Stabile Wohnungspolitik stärkt den ...

(20.09.2017) Die Bundestagswahl steht unmittelbar bevor und alle Parteien bemühen sich gleichermaßen um die Stimmen der Unentschlossenen. Der Wohnungsmarkt stellt dabei ein ideales Wahlkampfthema, bei dem sich mit vollmundigen Versprechen gut punkten lässt. Aus der Vergangenheit lernen Kurzfristige Wahlparolen haben sich jedoch schon das ein oder andere Mal langfristig als leere Worthülsen entpuppt. So gesteht die große Koalition mit ihren Spitzenkandidaten Merkel und...
Shoppingvorteil.de

4,3 Prozent der Deutschen lassen sich bei der Bundestagswahl durch ...

(20.09.2017) Traditionell suchen Parteien und Politiker in den Wochen zuvor mittels Wahlwerbung und Werbeständen den direkten Kontakt zur Bevölkerung und gehen aktiv auf Stimmenfang. Dass Werbegeschenke im Wahlkampf ein wichtiges Hilfsmittel sein können, zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Schnäppchen-Portals Shoppingvorteil.de: 4,3 % der Wähler lassen sich bei der Bundestagswahl 2017 von Werbegeschenken beeinflussen. 71,5 % der insgesamt 1.008 Studienteilnehmer...
Karlheinz Grabmann Freie Wähler

Bundestagswahl 2017 - Jede Stimme ist etwas wert.

(18.09.2017) Über 17 Millionen haben 2013 nicht gewählt. Hallo "Sie - Nichtwähler" sind der eigentliche JOKER bei der Bundestagswahl. Machmit und wähle die anständige Alternative in Deutschland. FREIE WÄHLER sind die anständige Alternative und machen Politik für die Bürger. Karlheinz Grabmann als Direktkandidat im Wahlkreis 183 Frankfurt II Liste 9 wird alle Bürger-Interessen in seinem Wahlkreis in Zukunft vertreten. Einfach die Zukunft unserer Kinder sichern! Nach der...
ESF Bestattungen und Trauerhilfe GmbH

Bestattungsvorsorge: für alle Beteiligten eine enorme Erleichterung

(18.09.2017) Es ist für viele Menschen ein sensibles Thema. Dennoch beschäftigen sich immer mehr Personen bereits weit im Vorfeld ihres eigenen Ablebens mit einer Bestattungsvorsorge. Wer noch zu Lebzeiten festlegt, wie seine Bestattung ablaufen soll, hat alle Freiheiten. Folglich kann garantiert werden, dass eine Bestattung voll und ganz nach den Wünschen des Verstorbenen umgesetzt wird. Vor allem für die Hinterbliebenen bedeutet das in der Regel eine enorme Erleichterung. Das Wissen, dass eine Bestattung so abläuft, wie es sich ein Verstorbener gewünscht hat wirkt oft sehr tröstend auf alle Angehörigen. Zudem entlastet die vorherige Planung der Bestattung die Hinterbliebenen in großem Maße. Dafür steht die ESF Bestattungen und Trauerhilfe GmbH aus Berlin Interessenten beratend zur Verfügung....
Agenda 2011 - 2012

Arme, Mindestlohn- und Hartz IV-Empfänger, Rentner, DGB-Mitglieder - die ...

(18.09.2017) Lehrte. 18.09.2017. Ganze Generationen von DGB-Mitgliedern haben ihr Leben lang ein Prozent ihrer Arbeitsentgelte an Beiträgen gezahlt. Alle Mitglieder haben rund 2,5 % mehr Arbeitsentgelte bezogen. Rechnet man 1 % an Beiträgen und 1,5 % Inflationsrate, die kalte Progression und den Soli ab, ist deren Realeinkommen 1 % niedriger als das aller anderen Beschäftigten. Der DGB legt nach eigenen Angaben rund 60 % der Beitragsgelder in Aktien an, deren Wert seit 2008 von...

 

Seite:    1  13  20  23  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  49  53  60  75  105  165