Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Tierschutzbüro zeichnet Pressesprecher der Polizeidirektion Itzehoe mit dem ...

(24.10.2019) Hier werden ca. 6.000 Schweine pro Tag geschlachtet. Stundenlang versperrten sie Eingänge und das Dach des Schlachthofgebäudes, um das Schlachten der Schweine zu verhindern und um auf die tierquälerischen Bedingungen der Massentierhaltung und dessen Folgen für die Umwelt aufmerksam zu machen. Nach mehr als zehn Stunden wurde der Protest durch das Räumen der Tierrechtler*innen durch die Polizei und weiteren Spezialkräften beendet. In diesem Zusammenhang gab der Pressesprecher der Polizeidirektion Itzehoe dem NDR ein Interview. Dabei wurde der Polizist, was für Beamtem in seiner Position als äußert ungewöhnlich gilt, sehr persönlich und ehrlich. Der Pressesprecher Stefan Hinrichs sagte unter anderem vor Ort: "Persönlich finde ich das Verhalten der jungen Leute sehr gut, dass sie so...
Bayerischer Automaten-Verband e.V.

Bayerischer Automaten-Verband auf CSU Parteitag: Für Sicherheit und ...

(22.10.2019) Zahlreiche Landtags- und Kommunalpolitiker informierten sich vor Ort zu den Chancen und Herausforderungen, mit denen die Aufstellunternehmer des gewerblichen Automatenspiels aktuell konfrontiert sind. Im konstruktiven Dialog mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft war es dem BAV insbesondere ein Anliegen, auf die hohe Qualität des gewerblichen Spiels aufmerksam zu machen. Das gewerbliche Spiel ist in Deutschland die Spielform, die mit Abstand den härtesten...
Interessengemeinschaft NIKOLAIVIERTEL e.V.

Das Nikolaiviertel am Kreuzweg der digitalen Zukunft

(21.10.2019) BERLIN - Wie sieht die Zukunft des Nikolaiviertels aus? Wie wichtig ist hier die Digitalisierung? Unter dem Motto "Das Nikolaiviertel am Kreuzweg der digitalen Zukunft" lädt die IG Nikolaiviertel am Mittwoch, 23. Oktober um 19:30 Uhr ins Museum Nikolaikirche (Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin) zu Vorträgen und Diskussionen ein. Anlass ist das "MittendrIn vor Ort"-Treffen vom Senats-Wettbewerb "MittendrIn Berlin!". Mit diesem Wettbewerb fördert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in Kooperation mit der IHK Berlin ausgewählte Projekte in Berliner Zentren oder engagierte Gruppen - die IG Nikolaiviertel gehört zu den acht Finalisten. Bei so genannten "MittendrIn vor Ort"-Treffen werden die einzelnen Projekte vorgestellt und mit weiteren Mitstreitern neue Netzwerke...
tredition GmbH

Unterwerfgang - eine Biografie aus einer nicht allzu fernen Zukunft

(21.10.2019) York Juretzky ist in einer kleinen Stadt im Ruhrgebiet Ende der 70er Jahre geboren. Als alter Mann lässt er sein Leben im Jahr 2064 Revue passieren. Der Protagonist ist gelernter Broker und Investmentbanker und hat stets ein Auge auf die Wirtschaftspolitik sowie die gesellschaftlichen Zusammenhänge. Dabei wechselt die Erzählung zwischen subjektiven Wahrnehmungen und präzisen Beobachtungen. Juretzky selbst ist weder rechts, noch links orientiert, sondern gehört eher...
tredition GmbH

Im Würgegriff von Rassismus Antisemitismus Islamophobie Rechtsradikalismus ...

(21.10.2019) Rassismus, Antisemitismus, Islamophobie, Rechtsradikalismus und Faschismus sind auch im 21. Jahrhundert immer noch ein Problem und befinden sich weltweit auf dem Vormarsch. Michael Ghanem erklärt, dass es mit dem Wissen der Aufklärung, der Philosophie, Soziologie und der Erklärung der Menschenrechte eigentlich keine Kriege, keine Unterdrückung und kein Hass gegenüber Menschen anderer Hautfarben, Sprachen, Glauben und Herkunft mehr geben sollte. Doch das Gegenteil ist...
tredition GmbH

Geliebte Feindin - verhasste Freunde: Wie Liebe den Fremdenhass überwinden kann

(17.10.2019) Frank verliebt sich in die junge Polin Milena, so dass sich sein Leben von Grund auf ändert. Denn eigentlich kennt er nur Vorurteile, Fremdenhass und Intoleranz. Was er früher mit Leib und Seele verteidigt hat, bekämpft Frank nun. Denn er wird zum Feind seiner ehemaligen Freunde, die die Liebe des Paares bekämpfen wollen und dabei auch vor Gewalt nicht zurückschrecken. Von nun an muss Frank eine Reihe körperlicher und seelischer Verletzungen über sich ergehen lassen,...
Bayerischer Automaten-Verband e.V.

Die Zukunft des gewerblichen Spiels in Bayern

(17.10.2019) Nach dem Auslaufen der Übergangsfristen des Glücksspieländerungsstaatsvertrages (Juli 2017) hat sich Bayern - im Gegensatz zu einigen Bundesländern, die über die Schließung von Spielhallen verfügten - für den moderaten Weg der Härtefallregelung entschieden. Die Härtefallregelung bietet Spielhallenbetreibern, die die neuen gesetzlichen Regelungen nicht erfüllen können, die Chance zur Weiterführung ihres Betriebes bis 30.06.2021 und geht mit zahlreichen Auflagen einher (z.B. Verlängerung der Sperrzeit, Schulung und Betreuung der Spieler, Zertifizierung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften etc.). Mit dem Ziel, den Spieler- und Jugendschutz noch intensiver zu stärken. Die Härtefallregelung wurde von den Spielhallenbetreibern in Bayern äußerst positiv angenommen. Deshalb...
tredition GmbH

Die Nachtwanderung - das Abenteuer unseres Lebens, eine ostdeutsche Familie ...

(16.10.2019) Ilona Soßdorf wächst zur Zeit der deutsch-deutschen Grenze in Thüringen auf. Ihren Kindern möchte sie eine bessere Zukunft bieten als es das DDR-Regime leisten kann. Denn der Alltag in Ostdeutschland ist während der Teilung geprägt von vollkommener Konformität in allen Lebensbereichen, die Menschen werden kontrolliert und sind vom Rest der Welt abgeschnitten. Wie 3,5 Millionen andere Menschen wagt die Familie unter Einsatz ihres Lebens im Sommer 1981 die Flucht. Als...
tredition GmbH

Der Untergang des Abendlandes infolge nicht optimalen Nutzens menschlicher ...

(16.10.2019) Die Menschen im Abendland sind besonders stolz auf ihre erzielten kulturellen Errungenschaften. Sie bezeichnen sich als aufgeklärt und als Wesen, die ihre Taten nach dem Gesichtspunkt der Vernünftigkeit und Gerechtigkeit gestalten. Der Autor des gesellschaftskritischen Buchs "Der Untergang des Abendlandes infolge nicht optimalen Nutzens menschlicher Veranlagung zum Denken", Adalbert Rabich, zeigt jedoch, dass es sich bei vielen Schlagworten (etwa Demokratie und...
tredition GmbH

Sterben kann man jeden Tag - als Bundeswehrsoldat in Afghanistan

(14.10.2019) Andreas Meyer ist ein Stabsfeldwebel, der im Jahr 1990 aus dem aktiven Dienst der Bundeswehr ausschied, aber nach einer sechsjährigen Pause erneut das Leben in Uniform wählte. Er meldete sich als Reservist freiwillig für drei Einsätze in Afghanistan. Der Bundeswehrsoldat Andreas Meyer lernt während seinem Einsatz in diesem weit entfernten Teil der Welt nicht nur mehr über die Gewalt und den Tod, sondern auch neue Freunde und Hoffnungen kennen. Jeden Tag wird er...

 

Seite:    1  7  11  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  37  40  46  59  84  135