Aktuelle Pressemitteilungen: Politik/Gesellschaft


Politik/Gesellschaft

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

tredition GmbH

Kara Ben Nemsi gegen Zarathustra – neues Buch zeigt Visionen für unsere ...

(16.04.2014) Vielen ist Karl May als Abenteuerschriftsteller bekannt. Doch zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde er zu einem Philosophen, den mit seinem Landsmann und Zeitgenossen Friedrich Nietzche ein Ziel verband: Der Menschheit finale Entwicklungsziele für die Zukunft aufzuzeigen. Denn viele gegenwärtige Sozialkonflikte haben ihren Ausgang im 19. Jahrhundert. Da es heute keine Ordnungsmächte mehr gibt, zwingen diese Konflikte zu einem grundsätzlichen Umdenken. Karl May und...
tredition GmbH

Das mächtigste Werkzeug – neues Buch führt in die Vision Bahá’u’lláhs von ...

(15.04.2014) Im Jahr 1863 verkündete Bahá’u’lláh der Verheißene aller Zeitalter zu sein, durch dessen Offenbarung der Welt ein neuer, fortschrittlicher Geist eingehaucht wurde, der die Menschheit befähigen wird zum Aufbau einer neuen Welt beizutragen. Durch seine Lehren soll das "Königreich Gottes auf Erden" errichtet und das "Goldene Zeitalter" verwirklicht werden. Das von Bahá’u’lláh schon in seinem Heiligsten Buch, dem Kitab-i-Aqdas, vorgesehene "Universale Haus der...
Labisch Kanzlei für Arbeitsrecht

Wegen Warnstreik zu spät am Arbeitsplatz - Wie sich Arbeitnehmer richtig ...

(14.04.2014) Mainz, 31.03.2014 – Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst, zu denen die Gewerkschaft Verdi im März 2014 in zehn Bundesländern aufgerufen hatte, sind gerade erst abgeflaut. Was zurückbleibt ist der Streit um Fehlzeiten, die wegen Beeinträchtigungen im Nahverkehr oder geschlossener KiTas entstanden sind; auch die Frage nach dem Lohn ist spätestens jetzt – am Monatsende – präsent. Demjenigen, den diese Fragen nicht beschäftigen, dem sei so viel gesagt: Nach dem...
IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher GmbH

Viele Nachrichten verderben den digitalen Brei - IDV Köln

(10.04.2014) Eine Fiktion - aber keine Zukunftsmusik. Es ist morgens gegen 7 Uhr in Deutschland. Man fährt den Computer hoch und liest die ersten Nachrichten des Tages. Eine Kurzmeldung, die schon etwas auffällig ist, erscheint. "Zugunglück in Mustermanndorf - mindestens 12 Tote und 30 Verletzte". Interessiert nimmt man diese Meldung zur Kenntnis mit dem ersten Gedanken: "Schon wieder ein Unglück". Eine Meldung bleibt nie EINE Meldung Sekunden später. Bei dem nächsten Online-Nachrichtenportal erscheint diese Meldung ebenfalls. Da sind es aber 18 Tote und 50 Verletzte. Der Lok-Führer habe ein Haltesignal übersehen. Es ist inzwischen 8 Uhr 30 in Deutschland. Nach dem ersten Kaffee und schon an der Arbeit sitzend schaut man nach, was sich bei dieser Meldung getan hat. Die digitalen Aufmacher...
tredition GmbH

Der Überwachungsstaat unter der Lupe – neues Buch untersucht die Methoden ...

(09.04.2014) Der Wiedereinstieg in das Feld staatlicher Überwachung erfolgt in "Der Staat als Räuberbande Bd. II" mit dem seinerzeit überraschenden Bekenntnis Wolfgang Schäubles, dass Deutschland "seit dem 8.Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen" ist. Wasserberg führt seinen thematischen Faden von der Auseinandersetzung mit dem Euro, über den Klimaschwindel und die Unfreiheit der Menschen zu einer Aufstellung notwendiger Ziele und einer Anleitung zu deren...
SIBB e.V.

ZukunftsAgentur Brandenburg und IT-Branchenverband SIBB e.V. verstärken ...

(07.04.2014) Potsdam/ Berlin. Die Potentiale innovativer IT – Technologien von Berliner und Brandenburger Unternehmen in der Öffentlichkeit herauszustellen und durch die Vernetzung der unterschiedlichsten Fachexperten in die verschiedensten Wirtschaftszweige voranzutreiben, ist Gegenstand der vor wenigen Tagen in der Potsdamer Wissenschaftsetage unterzeichneten Kooperationsvereinbarung zwischen dem Branchenverband der IT- und Internetwirtschaft der Hauptstadtregion, dem SIBB e.V....
Trauerhilfe Göck - Bestattungen

Ausweis für Qualität, Garantie und Vertrauen - Trauerhilfe Göck ist ...

(04.04.2014) In Deutschland gibt es derzeit ca. 4.000 Bestattungsinstitute von denen nur etwa 1.000 Unternehmen das Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. führen als Ausweis für Qualität, Garantie und Vertrauen. Nun auch die Trauerhilfe Göck. Die Anforderungen an die Markenzeichenbetriebe sind hoch, so werden nicht nur die Einhaltung fachlicher und ethischer Standards verlangt, vielmehr sind transparente und klare Preisgestaltung, angemessene Räumlichkeiten,...
Werner Sperber, Personalvermitlung

Ältere Generation ist mehr denn je auf Hilfe aus Osteuropa angewiesen

(02.04.2014) Der "Tag der älteren Generation" ist auch ein Tag um innezuhalten und sich der Probleme heutiger Seniorinnen und Senioren bewusst zu werden: So gibt es rund 2,5 Millionen Pflegebedürftige in Deutschland - die meisten davon Menschen der älteren Generation. Doch die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts lassen eine noch dramatischere Entwicklung befürchten. So soll die Anzahl der Pflegebedürftigen auf rund 3,4 Millionen im Jahr 2030 steigen. Pflege und medizinische Versorgung sind für die ältere Generation wichtig Auch die Politik kann nicht länger vor diesem Trend die Augen verschließen. Derzeit denken die Koalitionäre aus CDU, SPD und CSU über eine Beitragserhöhung der Pflegeversicherung nach, um zumindest die Dramatik der Entwicklung etwas abzufedern. Glaubt man den...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)

Gambke zu Rentenpaket, Steuerreform und EEG / siehe Video-Interview

(27.03.2014) Der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) hat mit Dr. Thomas Gambke MdB, dem Mittelstandsbeauftragten der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen ein Videointerview geführt. Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=At5bYGc4UYI Rentenpaket Gambke macht deutlich, dass das Rentenpaket aus Sicht des Mittelstandes sehr negativ ist. Der Mittelstand braucht Fachkräfte, diese können nicht früher nach Hause geschickt werden. Die Grünen halten hingegen eine Garantierente für erforderlich. Wer sein Leben lang gearbeitet hat, darf im Alter nicht auf die Grundsicherung angewiesen sein. Steuerpolitik Gambke spricht sich gegen pauschale Steuersenkungen aus. Wichtiger sei die Anregung privater und öffentlicher Investitionen, zum Beispiel durch Erleichterungen...
tredition GmbH

Kriegserinnerungen – neues Buch zeichnet ein erstaunliches Gemälde des ...

(27.03.2014) In dem einzigartigen Tagebuch "Kriegserinnerungen 1914-1919" erzählt der Sanitäter Georg Siebald (1886-1976) von seinen Erlebnissen im ersten Weltkrieg während seiner Dienstzeit in Frankreich, Belgien und Russland. Sein Text ist sachlich, nüchtern und ohne eigene Interpretation. Schaurige Kriegsereignisse, Landkarten sowie Landschaftsbilder skizzierte er an Ort und Stelle, wann immer er Zeit fand. Er vollendete sein Buch im Februar 1919, kurz nach Kriegsende. Das Buch "Kriegserinnerungen 1914-1919" stellt in beeindruckender Form die Erlebnisse des Sanitäters Georg Siebald im ersten Weltkrieg während seiner Dienstzeit in Frankreich, Belgien und Russland vor. Die Schilderungen verlieren sich nicht in emotionalen Kriegserinnerungen. Siebalds Text zeichnet sich durch eine sachliche,...

 

Seite:    1  76  114  133  142  147  149  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  173  176  182  194