Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Wozu brauche ich eine Akquise-Strategie?

Wege zu Ihren Kunden!

Meine Kunden berichten oft, das sie schon alles ausprobiert haben und nichts den gewünschten Akquise Erfolg hatte.....

Die meisten bekommen weiche Knie, wenn Sie nur das Wort Akquisition hören und versuchen diese „lästige“ Tätigkeit bis zur letzten Sekunden aufzuschieben.
Was man dann oft sieht, ist hektisches Treiben. Es wird mal hier angerufen und dort eine Messe besucht, da ein Kontakt wieder aufgewärmt und dort Adressen für teuer Geld gekauft. Kurz: Es wird dies gemacht und jenes probiert - allerdings alles recht willkürlich und planlos.
Das Resultat: Ihre Befürchtungen bewahrheiten sich und die gewählten Akquise-Maßnahmen verpuffen ohne den gewünschten Erfolg.
Es genügt heute nicht nur ein gutes Produkt oder eine gute Dienstleistung anzubieten, sondern dieses Produkt oder diese Dienstleistung auch gezielt am Markt zu präsentieren.
Hier finden Sie paar Expertentipps für eine erfolgreiche Akquise- Strategie
1. Machen Sie sich die Stärken Ihres Produktes oder Ihrer Leistung bewusst.
2. Formulieren Sie eindeutig den Kundennutzen und die Spezialisierung.
3. Überlegen Sie genau, welche Zielgruppe Sie ansprechen möchten.
4. Wählen Sie den für Ihr Produkt, Ihre Zielgruppe und für Sie passenden Vertriebsweg aus.
5. Suchen Sie sich Kooperationspartner, die Ihre Leistung oder Ihr Produkt bei Ihren Zielkunden anbieten können.
6. Schaffen Sie Vertrauen in die angebotene Leistung, z.B. durch zufriedene Kundenstimmen, Zeugnisse, Urkunden oder Zertifikate.
7. Überlegen Sie sich einen Slogan für Ihre Dienstleistung, damit erzielen Sie eine hohe Merkfähigkeit für ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung.
8. Machen Sie sich einen Marketing Aktionsplan, in dem Sie genau festlegen, wann Sie welche Aktion durchführen wollen und bleiben Sie am Ball!
Mehr finden Sie auf: www.akquise-plus.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.