Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Trendige Visitenkarten mit Farbkern von IhrDrucker.de

Für die Farbkerne stehen zehn ausgesuchte Farben zur Verfügung

Visitenkarten mit Farbkern liegen voll im Trend

Ein innovatives Herstellungsverfahren ermöglicht völlig neuartige Visitenkarten: noble Farbkern-Visitenkarten. Diese Novität bietet die Münchner Onlinedruckerei IhrDrucker.de jetzt zusätzlich zu den handwerklich anspruchsvollen Manufaktur-Drucksachen mit echtem Farbschnitt an.
IhrDrucker.de druckt auf besonders edlem Feinkarton von METAPAPER Visitenkarten mit Farbkern in zehn verschiedenen Farben. Als Coverpapier wird das neue, jetzt dünnere METAPAPER Layflat or Top mit der Oberfläche extrarough und mediterraner Weiße bedruckt. Danach werden die METAPAPER Coverpapiere in Handarbeit mit den Farbkern-Kartons verleimt. Die Kartons der Farbkerne sind vollständig durchgefärbt, dadurch wird die optimale Wirkung erreicht. IhrDrucker.de bietet Kunden die das absolut Besondere suchen optional auch an, zwei Farbkerne zwischen die Coverblätter einzubringen. Diese Verarbeitungsvariante verstärkt zum einen die visuelle Wirkung des Farbkerns nochmals und macht aus den Farbkern-Visitenkarten (Dicke ca. 0,7 mm) besonders stabile Visitenkarten mit Farbkern (Dicke ca. 1 mm).
Für die Farbkerne stehen zehn ausgesuchte Farben zur Verfügung. Kunden können die Farbkern-Visitenkarten auch mit Bestprice-Funktion im Digitaldruck, oder klassisch im Offsetdruck vierfarbig, oder ein- und zweifarbig nach HKS- oder Pantonefarben drucken lassen.
Die Qualität der Kartons macht Visitenkarten außergewöhnlich, ein Farbkern dazwischen macht sie unvergleichlich. Wer solch eine Visitenkarte seinem Geschäftspartner übergibt, zeigt seinen sicheren Geschmack für das Besondere.
Unter dem Direktlink https://IhrDrucker.de/visitenkarten-farbkern finden sich weiterführende Informationen und die Möglichkeit kostenlose Muster anzufordern.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.