Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Peter Schmidt Group mit Powerbar beim Packaging Summit

Im neuen Look: die Packgings der Marke Powerbar (© Peter Schmidt Group) Im neuen Look: die Packgings der Marke Powerbar (© Peter Schmidt Group)

Zum sechsten Mal bringt der Packaging Summit Trends und Projekte der Verpackungsbranche auf die Bühne. Die Peter Schmidt Group und Powerbar stellen dabei ihr erfolgreiches Rebranding vor.

Vor 35 Jahren hat Powerbar das Segment der Sporternährung erfunden und damit die Food-Branche revolutioniert. Doch im Lauf der Jahrzehnte hat sich der Markt verändert: Sporternährung entwickelte sich von einem Nischenthema zum Lifestyle-Topic. Auch Powerbar musste sich daher für neue Zielgruppen öffnen - aber zugleich für Profis attraktiv bleiben. Wie dies gelang, zeigen die Peter Schmidt Group und Powerbar im Rahmen des Packaging Summits in Hamburg: am 20. Juni, ab 9:30 Uhr mit dem Vortrag "Wie man eine Kategorie erfindet - und 35 Jahre später erfolgreich erweitert". Mit auf der Bühne ist Sven Rieckmann, der als Creative Director den umfassenden Relaunch auf Agenturseite verantworte: "Innerhalb von 18 Monaten haben wir nicht nur den Markenauftritt von Powerbar vollständig erneuert, sondern auch mehr als hundert Packagings erfolgreich umgestellt." Im Rahmen des Relaunchs entstanden zudem ein eigenständiger Custom Corporate Font für plakative Headlines, ein Set hangezeichneter Icons, ein erweitertes Farbspektrum sowie Brand Pattern für die markengerechte Kommunikation.

Der Packaging Summit findet als zweitägiges Event am 20. und 21. Juni in den Design Offices Hamburg Hammerbrook statt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, online an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Verträge gliedern sich in die Themenblöcke Marketing, Digitalisierung und Innovation sowie Design. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier: https://www.packagingsummit.de/event-info/buchunghttps://www.peter-schmidt-group.de/de/projekte/powerbar 

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.