Aktuelle Pressemitteilungen

PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt

Marketing/Werbung

Neujahrsauftakt des Marketing-Clubs Köln/Bonn e.V.

Wirtschaftsredakteur Markus Dettmer; Harald Schein, Geschäftsführer und Prof. Kurt F. Troll, Ehrenpräsident Marketing-Club

Mehrfach ausgezeichneter Wirtschaftsjournalist Markus Dettmer sprach über Risiken und Chancen der digitalen Revolution für die Arbeitswelt +++ Über 120 Gäste im KölnSKY

Köln/Bonn – 27. Januar 2015. Über den Dächern Kölns, im TriangleTurm in Deutz, begrüßte am vergangenen Freitag der Marketing-Club Köln/Bonn e. V. das neue Jahr im Rahmen eines feierlichen Empfangs. Über 120 Gäste waren im KölnSKY versammelt, um in den Genuss eines hochaktuellen Vortrags zu kommen: Markus Dettmer, mehrfach ausgezeichneter Wirtschaftsredakteur des Nachrichtenmagazins Spiegel im Hauptstadtbüro Berlin, erläuterte in einer exklusiven Präsentation die Risiken und Chancen der digitalen Revolution für die Arbeitswelt. Zu eben diesen Ausführungen wurde Dettmer 2014 mit dem Deutschen Journalistenpreis ausgezeichnet. Die Grußworte hielten Harald Schein, Geschäftsführer des Marketing-Clubs, sowie Prof. Dr. Kurt F. Troll, Ehrenpräsident des Marketing-Clubs Köln/Bonn.

Crowd & Cloud – über die Zukunft unserer Arbeitswelt

"Die Arbeitswelt der Zukunft hat viele Erscheinungsformen, schöne und weniger schöne. An den Jobbörsen des Internets können Spezialisten ihre Fähigkeiten weltweit zu Spitzenpreisen anbieten, während digitale Tagelöhner ihre Arbeitskraft zum Dumpingpreis vermarkten müssen", erläuterte Markus Dettmer, Gastreferent des diesjährigen Neujahrsauftakts, die Problematik des Themas. Er fügte hinzu: "Auch in Zukunft werden die meisten Menschen noch als Angestellte arbeiten, doch werden ihnen die Rechner immer mehr Arbeit und zunehmend auch das Denken abnehmen. Die künftige Arbeitswelt wird so effektiv sein, dass sich die Frage stellt, ob es am Ende noch genügend Jobs geben wird." Auch nach Schätzung des McKinsey Global Institute droht bis zu 140 Millionen sogenannter "Wissensarbeiter" weltweit in den kommenden Jahren der Verlust ihrer Arbeit. Und eine Studie der Oxford Universität, in der 607 Berufe untersucht wurden, sieht 47 Prozent der Jobs der untersuchten Branchen in den USA in Gefahr.

Markus Dettmer möchte jedoch kein Schreckensszenario für unsere Zukunft heraufbeschwören: "Es sind nicht allein die Technologien, sondern auch die neuen Möglichkeiten der Vernetzung, die unser Leben, unser Wirtschaften und Arbeiten grundlegend verändern. Sie lassen die Grenzen zwischen Ländern und Unternehmen verblassen. Die Linien zwischen Festanstellung und befristeten Jobs, zwischen drinnen und draußen, zwischen Arbeit und arbeitslos verschwimmen." Dettmer lieferte Denkanstöße zu den Herausforderungen und möglichen Perspektiven für die eigene Karriere.

Zusammen mit seinem Co-Autor Janko Tietz wurde Markus Dettmer für die Ausführungen in einer Spiegel-Serie zu eben diesem Thema mit dem Deutschen Journalistenpreis 2014 ausgezeichnet. Aus fachkundiger Perspektive verdeutlichte er beim Neujahrsauftakt des Marketing-Clubs die Ansatzpunkte der Veränderungsbereiche sowie die relevanten Begriffe des "Crowd & Cloud".

Nach dem kulinarischen Genuss des 3-Gänge-Menüs klang der Abend bei einem gemütlichen Get-together mit beeindruckendem Blick über Kölns Skyline aus.

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an:
Pressestelle Marketing-Club Köln/Bonn e. V.
PR & Text Bureau
Dipl.-Ing. Margit Schmitt
Max-Planck-Straße 6-8
50858 Köln
Tel. 02234-9 99 02-0
E-Mail: presse@marketingclub-koelnbonn.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.