Aktuelle Pressemitteilungen

Dr. Patrick Peters - Klare Botschaften

Marketing/Werbung

Mit potenziellen Kunden auf Markenebene kommunizieren

Die Dr. Holzinger GmbH ist ein 1966 gegründetes Familienunternehmen mit Sitz in Heinsberg und setzt Marken in Szene.

Messeauftritte und die Gestaltung der Unternehmensräume sind zwei wesentliche Bausteine der Markenkommunikation, betont Marcel Schuckel, Geschäftsführer von Dr. Holzinger aus Heinsberg.

Marketing, Werbung, Kommunikation, PR: Die Bandbreite der Möglichkeiten für Unternehmen, sich in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und ihre Zielgruppen mit ihren Produkten und Dienstleistungen zu erreichen, sind groß - aber nur allzu oft laufen diese Disziplinen eher nebeneinander her, als miteinander kombiniert zu werden. Dabei zeigt die Praxis aber immer wieder, dass gerade die Verbindung bestimmter Bereiche sehr zielführend ist, wie Marcel Schuckel betont. Der Geschäftsführer des Familienunternehmens Dr. Holzinger aus Heinsberg (www.drholzinger.de) hat sich unter dem Motto "Wir setzen Marken in Szene" auf die 360 Grad Messekonzeption und 360 Grad Raumkonzeption spezialisiert - immer vor dem Hintergrund, die sogenannte Markenkommunikation zu stärken.

Aber was ist Markenkommunikation genau? "Markenkommunikation ist ein Aspekt der Kommunikationspolitik, indem die Kommunikationsstrategie des Unternehmens festgelegt wird und damit ein Rahmen für Öffentlichkeitsarbeit (PR) und seiner verschiedenen Aspekte Storytelling, Agenda Setting, Social Media und Pressearbeit geschaffen wird. Ausgehend von der Entwicklung der Marke soll diese in der gesamten Kommunikation positioniert werden", lautet eine gängige Definition.

Für den Markenkommunikationsexperten Marcel Schuckel kommt es daher darauf an, dass sich Unternehmen gezielt mit ihren Zielen in der Markenkommunikation auseinandersetzen, bevor sie konkrete Schritte ergreifen. "Was wollen Unternehmen erreichen? Wie wollen sie wahrgenommen werden, und wie sollen die potenziellen Kunden angesprochen werden? Das sind wesentliche Fragen und sollten vorab geklärt werden. Erst wenn Unternehmen wissen, was sie wirklich wollen, können sie erfolgreich in die Konzeption einsteigen."

So ist beispielsweise der Messeauftritt ein Baustein einer umfassenden Markenkommunikation und wird deshalb in der kommunikationswissenschaftlichen Forschung bereits seit längerem als "perfekte Plattform zur Inszenierung von Marken" bezeichnet. "Auf einer Messe können Unternehmen persönliche Begegnungen und das aktive Erlebnis der Zielgruppe mit ihnen als Hersteller und ihren Marken erzeugen. Dabei kommt es auf ein professionell inszeniertes und regelmäßig mit Emotionen aufgeladenes Umfeld an. Das wiederum führt, in Kombination mit der direkten und persönlichen Interaktion zwischen Hersteller und Zielgruppe zu einzigartigen und nachhaltigen Erinnerungen."

Was bedeutet das jetzt für den Messeauftritt? Dieser ist natürlich kein Selbstläufer für Unternehmer. Messestand buchen, ein paar Broschüren und Werbekugelschreiber auslegen und dann auf viele Besucher hoffen, ist kein sinnvoller Weg. Eine moderne Messe funktioniert anders, sie ist anregender Treffpunkt und innovative Kommunikationsplattform. Der Messeauftritt muss also das Wesen des Unternehmens repräsentieren und den Kern der Marke nach außen tragen.

Für Marcel Schuckel geht es bei der Tätigkeit darum "Marke, Identität und Kernbotschaften eines Unternehmens herauszustellen und mit Geschäftspartnern und potenziellen Kunden auf Markenebene kommunizieren können. Das gilt auf einer Messe genauso wie bei der Raumkonzeption, also der Gestaltung der Unternehmensräume, vom Empfang über die Besprechungsräume bis hin zu den Büros." Dr. Holzinger steht dabei für die gesamte Konzeption, Planung und Errichtung beziehungsweise architektonischen Gestaltung von Messeständen und Unternehmensräumen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.