Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Lufft stellt mobilen Sensor MARWIS mit Produktvideo und Microsite vor

Imagefilme zum neuen mobilen Straßensensor MARWIS von Lufft

Der innovative und mobile Straßenwetterinformations-Sensor MARWIS präsentiert sich im Rahmen einer Kampagne mit eigenem Video und Microsite.

Das Mess- und Regeltechnikunternehmen Lufft präsentiert seinen neuesten Sensor MARWIS innerhalb einer abgestimmten B2B-Produktkampagne. Das Herzstück der Kommunikation bildet das Produktvideo "MARWIS on Tour" sowie die Produkt-Microsite www.lufft-marwis.com. Ziel der Kampagne ist es, Kunden und Vertriebspartnern eine effektive, verständliche und zeitsparende Produktpräsentation zu ermöglichen.

Ein technisch komplexes Produkt kreativ zu veranschaulichen, zeitgemäß zu gestalten und einfach darzustellen, war die Aufgabe für alle Beteiligten. Mit dem Start der B2B-Kampagne möchte das mit dem deutschen Markenpreis "Marke des Jahrhunderts" ausgezeichnete Traditions-unternehmen seinen neuesten Sensor MARWIS auf einfache und effektive Weise für sich sprechen lassen. Produktvideo und Microsite zeigen detailliert Anwendungsgebiete und die umfangreichen Leistungsdaten des mobilen Straßensensors. Neben den beiden genannten Maßnahmen werden Mailings, Presseplatzierungen in Print- und Onlinemedien forciert, Social Media Aktivitäten sowie eine Google Ad-Word Kampagne gefahren.

"Wir möchten mit unseren Marketing-Maßnahmen eine Lanze für die Umweltmesstechnik brechen. Produkte aus diesem Segment sind oft weniger attraktiv in ihrer optischen Erscheinung und schwer verständlich. Es liegt an uns, dies zu ändern und ansprechender zu präsentieren. Bei Lufft legen wir höchsten Wert auf Präzision in der Entwicklung unserer Sensoren und genau das möchten wir auch in der Vermarktung umsetzen," erklärt Tobias Weil, Marketing-Manager bei Lufft.

MARWIS ist ein mobiler Straßenwetterinformations-Sensor, der höchst präzise Wetterdaten wie die Fahrbahnoberflächentemperatur, Taupunkt, Wasserfilmhöhe, den Fahrbahnzustand (Trocken, feucht, nass, Eis, Schnee/Eis, kritische/chemische Nässe) und Grip (Reibung) sowie weitere Umfelddaten erfasst. Direkt am Fahrzeug montiert, misst der intelligente Sensor 100 Mal pro Sekunde – zu jeder Zeit und an jedem Ort. Die gemessenen Daten werden via Bluetooth an ein iPad oder iPhone direkt ins Fahrzeug gesendet. Das mobile Endgerät wertet dann alle Daten in Echtzeit aus und liefert diese via Daten-Cloud an die Visualisierungssoftware SmartView von Lufft.

Der Zustand der Fahrbahnoberfläche spielt bei der Messung keine Rolle. Ob gefrierende Glätte, Schnee oder Regen: Der Wettersensor zeichnet zuverlässig und präzise die gewünschten Angaben auf. MARWIS eignet sich vor allem für den Einsatz von Wetterdiensten, Flughäfen, Straßenbauverwaltungen, Behörden und Kommunen. Gerade in diesen Bereichen ist das Erfassen von Daten maßgebend für operative Entscheidungen.
Das MARWIS Produktvideo wurde von der Film- und Videoproduktionsfirma NCP Film produziert. Das vom Kemptner Filmstudio zuletzt produzierte Video für Lufft "Das Smartphone der Messtechnik" wurde mit gleich zwei Auszeichnungen prämiert: Gold beim Hamburger WorldMediaFestival 2014 in der Kategorie "Sales Promotion" sowie Platinum REMI beim WorldFest in Houston 2014 in der Kategorie "Advertising and Promotion". Für die Entwicklung und Umsetzung der Produkt-Microsite ist das Berliner Büro für Kommunikation & Dialog MACHEETE verantwortlich.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.