Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Kundensupport bei Twitter – Interview mit Anna von @Telekom_hilft

Während Facebook im Zentrum vieler Social Media Strategien steht, wird das Potenzial von Twitter nur selten voll ausgeschöpft. Hier besteht die Chance für Unternehmen sich hervorzuheben.

Als sich im Juni 2013 der Twitter User @Griesgraemer lautstark und vulgär wegen seines Datenvolumens beim Telekom-Support beschwerte, konterte dieser überraschenderweise in ähnlich barschem Ton. Was auf den ersten Blick aussah, als hätte ein ungeschulter Praktikant über die Stränge geschlagen, erwies sich als viraler PR-Coup. Der Grund: Beim "Griesgraemer" handelt es sich um eine bekannte Twitter-Kunstfigur, die über 13.000 Follower mit ihren regelmäßigen Wutausbrüchen erheitert. Telekommitarbeiterin Anna, die den Telekom-Account zu diesem Zeitpunkt betreute, war sich dessen bewusst und ließ sich dementsprechend darauf ein.

Die Berliner Social Media Agentur famefact sprach mit Anna über den "Griesgraemer"-Vorfall, die Reaktion ihres Chefs sowie die generelle Rolle von Twitter im heutigen Kundenservice. In dem Interview wird deutlich, dass die Kommunikation in 140 Zeichen weit mehr Potenziale als eine reine Plattform für eigene Werbezwecke bietet. Letztlich sei das, was eine Firma als Kundenservice bei Twitter leistet, ein wesentlicher Bestandteil ihres Bildes in der Öffentlichkeit – und zwar ein Bestandteil, auf den sie größtmöglichen Einfluss hat.

Lesen Sie das komplette Interview auf der Webseite von famefact.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.