Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Karatas Consulting zeigt, wie einfach man gute Mitarbeiter findet

Cüneyt Karatas, der Geschäftsführer von Karatas Consulting zeigt seinen Kundinnen und Kunden, wie sie gutes Personal finden.

(Neuwied) - Der Zulauf ist enorm: Karatas Consulting ist der Spezialist, wenn es um gute Mitarbeiterfindung geht.

Als Geschäftsführer steht man ständig unter Strom. Man muss das Tagesgeschäft leiten, dringliche Personalentscheidungen treffen und sich um die Unternehmensentwicklung im Ganzen kümmern. Durch die täglichen Aufgaben und Pflichten wird das Thema Mitarbeitersuche und -nachfolge oftmals auf die lange Bank geschoben.

Bei der Personalsuche zu lange zu warten, wirkt sich zum einen negativ auf die Gesamtleistung im Betrieb aus und führt zum anderen auch dazu, dass der Geschäftsführer immer öfter selbst mit anpacken muss. Am Ende ist man dann bei 60, 70 oder 80 Wochenstunden angelangt und hat keine Kraft mehr für neue Ideen. Egal, ob es bereits so weit gekommen ist oder man schon vorher merkt, dass es Zeit für Veränderung ist: Die Spezialisten von Karatas Consulting unterstützen Geschäftsführer dabei, das eigene Unternehmen und die Personalplanung wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.

Mehr AM statt IM Unternehmen arbeiten: "Raus aus dem Tagesgeschäft" lautet die Devise

Wer als Geschäftsführer selbst den Vertrieb ankurbelt, täglich Angebote verschickt, Kundenanfragen regelt und sich als Problemlöser versteht, kommt vermutlich irgendwann an den Punkt, wo das Tagesgeschäft droht, zusammenzubrechen: zum Beispiel, wenn man krankheitsbedingt, einmal ausfällt oder eine Zeit lang in Urlaub fahren will. Wer soll dann den Laden führen? Außerdem bleibt bei zehn bis zwölf Stunden Arbeit am Tag kaum mehr Zeit für Freunde und die Familie. Denn in der Tat ist es so, dass sich viele Geschäftsführer zwangsläufig selbst zurücknehmen, wenn es um ihre Freizeit geht. Hier bedarf es oftmals einer Unterstützung von außen, um herauszufinden, welche Aufgaben noch delegiert werden können und wie viele Mitarbeitende insgesamt benötigt werden, um auf einen grünen Zweig zu kommen. In diesen Fragen gilt Cüneyt Karatas von Karatas Consulting als gefragter Ansprechpartner. Laut Karatas hilft nur der extreme Schritt: Raus aus dem Tagesgeschäft, damit man wieder Spaß an der Sache hat und auf neue Ideen kommt

Personalmangel einen Riegel vorschieben: So geht es!

Durch den Einsatz des Teams von Karatas Consulting wird dafür gesorgt, dass Mitarbeitende nicht überlastet werden. Denn nicht nur der Chef muss manchmal in die Bresche springen, sondern in einigen Fällen führt ein Personalengpass eben auch dazu, dass ein Angestellter über kurz oder lang die Arbeit für drei machen muss. Personalmangel kann andererseits auch bedeuten, dass man zeitweise keine neuen Aufträge mehr annehmen kann. Das darf natürlich auch nicht sein, denn es verhindert das Wachstum im Unternehmen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.