Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Invisible Man Shots in Perfektion: trumedia GmbH vergrößert Foto-Werkstatt

Invisible-Man-Shot von trumedia

Durch den Ausbau des Studiobereichs und die damit verbundene Erweiterung des Leistungsspektrums unterstreicht die trumedia GmbH erneut seine Position als innovative Full-Service-Agentur.

Durch die Nutzung modernster Foto- und Farbverwaltungstechnik in Kombination mit fachkundigem Know-How für komplexe Bildbearbeitungsprozesse bietet die trumedia GmbH seinen Kunden neben den klassischen Agenturleistungen auch ein umfassendes Dienstleistungsangebot im Bereich der Werbe- und Produktfotografie.

Um eine natürliche Abbildung von Textilartikeln in Print- und Onlinemedien zu ermöglichen, verwendet trumedia unter anderem die sogenannte "Invisible Man Shot"-Methode (IMS), auch "Hollowman-Shots" genannt. Dabei wird das jeweilige Produkt auf eine Puppe aufgezogen (z.B. eine Jacke) und von professionellen Stilisten in Pose gebracht um später im jeweiligen Medium möglichst lebendig und dreidimensional zu erscheinen – ein entscheidender Vorgang, der mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann. Nach der Ablichtung der Außenseite wird der Artikel behutsam von der Puppe genommen und in identischer Position mit Einblick in die Innenseite des Produkts fotografiert. Die Puppe ist in der Endfassung, nach einer aufwändigen Bearbeitung des Bildes durch die Retuscheure, nicht mehr zu sehen. So sind in der fertigen Abbildung sowohl Außenansicht als auch das detaillierte Innenleben inklusive Kragen, Texturen und Ausstattung bis hin zum Ärmeleinblick für den Betrachter erkennbar.

Als langjähriger Experte für Fotografie, Retusche und Lithografie legt die trumedia GmbH dabei viel Wert auf erstklassige Ergebnisse. Jedem Shooting geht eine umfassende Analyse und Aufbereitung der Produkte voraus. In dieser Analyse werden sämtliche Benefits des Artikels, wie z.B. Material, Schnitt, Stoffbeschaffenheit oder Muster definiert, die entsprechend hervorgehoben werden sollen. Das Produkt wird beim anschließenden Shooting so positioniert und ausgeleuchtet, dass relevante Besonderheiten wie Taschen, Zipper oder Logos deutlich erkennbar sind.

Eine essenzielle Rolle für die Qualität der fertigen Abbildungen spielt der richtige Umgang mit natürlichen Schattenverläufen und eine farbstabile sowie verlustfreie Prozesskette. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, nutzt die trumedia modernste Softproof-Monitore und mustert die Artikel unter verschiedensten Normlichtbedingungen ab. Neben dem visuellen Abgleich zwischen Muster und digitalem Bild durch erfahrene Coloratoren setzt trumedia bei diesem sensiblen Arbeitsschritt auch auf hochpräzise Messgeräte mit denen die genaue Farbzusammensetzung der Stoffe ermittelt werden kann.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.