Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Ihre Datenbank ist das Fundament für den optimalen Kundendialog

Welche Schritte und Prozesse sind notwendig um eine gut geführte Datenbank zu erhalten? Wir sagen es Ihnen.

In einem ersten Schritt steht die genaue Bestandsaufnahme und Analyse der Datenbank mit allen beteiligten Prozessen und Schnittstellen im Vordergrund. Was wollen Sie mit Ihren Daten erreichen? Aus dieser Fragestellung heraus werden Ziele festgelegt. Alle bestehenden Kundendaten werden gemäß den vorher definierten Kriterien analysiert, überprüft, bereinigt und – sofern gewünscht – angereichert.
(http://www.prodata.de/Datenbank-Systeme)
(http://www.prodata.de/Database-Management)
Der bisherige Datenbestand wird einheitlich auf ein neues Datenniveau gehoben.
Dieser Prozess kann z.B. folgende Leistungen umfassen:

• Dublettenprüfung
• Feldkorrektur
• Groß-/Kleinschreibung, Umlaute
• Umzug- und Sterbeabgleich
• Anreicherungen (Telefon, Fax, Branche, u.v.m.)
• Postalische Korrektur
• u.v.m.

Stufe 3 ist die Absicherung aller zuführenden Datenquellen und der letzte Schritt beinhaltet kontinuierliche Qualitätskontrollen.

Datenbanken verwalten ist keine Kunst, sondern unser täglich Brot.
Wir haben fast 20 Jahre Erfahrung als IT-Dienstleister für Datenbanken und Informationssysteme. Wir helfen Ihnen auch bei der Programmierung von Datenbanken oder bei der Systemsuche.
(http://www.prodata.de/Database-Management-System)

Dabei achten wir wenn wir Datenbanken verwalten in höchstem Maße auf Datensicherheit. Nicht nur, dass wir die Datenschutzrichtlinien des Landes Baden-Württemberg übertreffen.
Unsere Server sind mit einem leistungsfähigen Sicherungssystem gesichert und unsere Räumlichkeiten sind videoüberwacht.

Nähere Informationen finden Sie auch unter:

http://www.prodata.de/Datenbank-Entwicklung oder
http://www.prodata.de/Datenbankmanagement

Mit freundlichen Grüßen

PRODATA GmbH
Thorsten Heftrich
Dipl. wirt. Ing. (TH)
Geschäftsführender Gesellschafter

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.