Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

GWA Junior Agency Award: GOLD für Hochschule Macromedia

Vera Falck 3.v.l (Dunkelziffer e.V., Geschäftsführerin und Vorstand) mit Studierenden der Hochschule Macromedia Hamburg

Beim bundesweiten Hochschulwettbewerb für Marketingkommunikation der GWA hat das Team Hamburg der Hochschule Macromedia gemeinsam mit ihrer Coaching-Agentur VSF&P den Junior Award in Gold gewonnen.

Unter Leitung von Prof. Uwe Stoklossa präsentierten die Macromedia-Studierenden Hanna Florek, Anna-Sophia Bruhn, Alina Muschalik, Andreas Sleziona und Samantha Trinks eine Spendenaktion für die Organisation Dunkelziffer e.V., die sich gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern einsetzt. Die Jury lobte neben der innovativen Fundraisingmechanik auch den würdigen Umgang des Teams mit einem schwierigen Thema.

Mit ihrer Spendenidee für den gemeinnützigen Verein Dunkelziffer e.V. konnten sich das Macromedia-Team Hamburg und die Coaching-Agentur VSF&P gegen sechs weitere Teams durchsetzen, darunter die zweitplatzierte Hochschule Rosenheim mit der Coaching-Agentur Heye sowie die design akademie berlin mit der Coaching-Agentur Heimat. Das Besondere an dem prämierten Konzept: Statt der erwarteten Kommunikationskampagne entwickelten die PR- und Design-Studierenden der Hochschule Macromedia eine kommerziell nutzbare App, die Kinder mit Gute-Nacht-Geschichten von Löwi Löwenstark beim Nein-Sagen bestärkt.

Hochschule Macromedia: Produktentwicklung statt Spendenaufruf

"Die Idee, die Präventionsarbeit des Vereins mit Hilfe einer App zu unterstützen, ist sehr intelligent und zeitgemäß. Das eigentliche Ziel, nämlich Spenden zu generieren, wird dabei quasi nebenbei erreicht. Die Kampagne wird zum Produkt", erläutert Prof. Uwe Stoklossa von der Hochschule Macromedia die Spendenmechanik.

Die Macromedia-Studierenden ergänzen: "Uns war wichtig, nicht mit Schockbildern zu arbeiten. Die App soll Kindern Selbstbewusstsein vermitteln und ihnen zu verstehen geben, dass ein ‚Nein' wichtig ist und akzeptiert wird."

Die Prämie in Höhe von 800,- Euro für den GWA Junior Award in Gold haben die fünf beteiligten Macromedia Studierenden dem Verein gespendet. Auch steht eine Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen Hochschule Macromedia und Dunkelziffer e.V. zur Realisierung der App zur Diskussion.

Coaching-Agentur VSF&P: Hochschulkooperation als Bereicherung

Heiko Schmidt, Geschäftsführer Kreation bei der betreuenden Markenagentur VSF&P, zieht ein positives Fazit aus der Hochschulkooperation: "Sowohl für die Hochschule Macromedia Hamburg als auch für uns war es die erste Teilnahme am GWA-Wettbewerb. Da haben wir uns natürlich besonders gefreut, dass sich die Studierenden gemeinsam mit uns gegen eine so hochkarätig gecoachte Konkurrenz wie Heimat, JvM oder Publicis/Pixelpark durchsetzen konnten. Bei Hochschul-Kooperationen springt auch auf uns Agenturen viel Leidenschaft und Enthusiasmus über. Das macht einfach Spaß - wenn man dann auch noch gewinnt, umso mehr!"

Dunkelziffer e.V.: Dank für ausgezeichnete Kampagne

Vera Falck, Geschäftsführerin von Dunkelziffer e.V., gratuliert den Studendierenden der Hochschule Macromedia sehr herzlich und bedankt sich bei VSF+P für die langjährige großartige Unterstützung des Vereins: "Es war wunderbar zu sehen, mit welch großer Begeisterung und großem Einsatz die Studenten sich des schwierigen und sensiblen Themas angenommen haben. Das Ergebnis - der Award in Gold - ist fantastisch. Wir freuen uns riesig über die ausgezeichnete Kampagne, mit der es gelungen ist zu verdeutlichen, wie wichtig die Auseinandersetzung mit dem Problem der sexuellen Gewalt an Kindern und Jugendlichen ist und wie es gelingen kann, das sehr negative Thema positiv zu besetzen, ohne jedoch den Ernst und den Sinn dafür aus den Augen zu verlieren."

GWA-Junior Agency Award: Pitchpraxis für den Marketingnachwuchs

Organisator des bundesweiten Wettbewerbs für Marketingkommunikation ist der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA, der damit den interdisziplinären Austausch der Fachrichtungen Betriebswirtschaft/ Marketing/ fördern will. Die Studenten aus den Bereichen Marketing und Gestaltung entwickelten Kommunikationslösungen für reale Kundenaufgaben und präsentieren diese beim Junior Agency Tag. Unterstützt werden sie dabei jeweils von einer Coaching-Agentur.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.