Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Eimann von den Bergen übernimmt Sales & Marketing bei Autando.de

Simon Eimann von den Bergen

Autando hat Simon Eimann von den Bergen in sein Executive Team aufgenommen. Er übernimmt
als Vice President Sales die Leitung für die neu geschaffenen Bereich Marketing und Sales.

In der neuen Position soll Eimann von den Bergen die Go-to-Market-Strategie des Fahrzeugmarktanbieters verantworten und alle Channel-Aktivitäten sowie den technischen
Vertrieb koordinieren. Er wolle »die Zusammenarbeit mit den Partnern im Channel weiter
intensivieren«, sagt der neue Mann der allerdings seine Funktion bei Dotzilla beibehält.

Eimann von den Bergen kommt von Dotzilla, das startklare Erfolgsprodukte mit Vollausstattung für den Autohandel entwickelt. Dotzilla produziert und betreut die Internetpräsenzen führender
Automotive- Anbieter und liefert weitgehend automatisierte Komplettlösungen für den
Omnichannel-Vertrieb. Als CEO kümmert er sich dort um den strukturellen Aufbau des
Unternehmens und die Neukundengewinnung. Davor arbeitete der Manager viele Jahre bei
mobile.de, wo er in verschiedenen Positionen im Sales und im Business Development tätig war.

Autando.de orientiert sich an den Anforderungen der professionellen Händler in der Kfz-Branche. Eine trust & safety Plattform, die Ihre Fahrzeuge in einem realistischen Marktpreisumfeld zum
Verkauf anbietet, eine Plattform, die so groß ist, dass Kunden an ihr nicht vorbeikönnen und eine Plattform, die Ihnen nicht mehr Arbeit macht, sondern weniger.

Besonders der vollwertige Neuwagen Konfigurator auf der eigenen Homepage bringt:
•Vermarktung von Fahrzeugen aus dem eigenen Bestand auf Basis der Konfiguration des Nutzers
•Keine Leads mehr an Hersteller oder Vermittler verlieren
•Rabattsystem zur Einrichtung eigener Rabatte auf Marken oder Modelle
•Vollautomatische, regelmäßige Aktualisierungen der Fahrzeugdaten
Keywort:


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.