Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Digitale Vorzeigesysteme aus Ibbenbüren

Der Slider oberhalb der Sprachauswahl ist zentraler Dreh- und Angelpunkt für den Betrachter.

Wrocklage Intermedia erstellt acht Designstelen für Krone

(Ibbenbüren, 27.09.2012) Digital Signage und Digitale Großdisplays sind aus der heutigen Werbelandschaft nicht mehr wegzudenken. Auch das Fahrzeugwerk Bernard Krone aus Werlte wertet seinen Messeauftritt auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 mit diesen innovativen digitalen Präsentations- und Informationssystemen auf. Als Partner für die Realisierung und Planung setzte Krone auf die Firma Wrocklage Intermedia aus Ibbenbüren, die seit Jahren zu den Experten rund um Digital Signage zählt. Insgesamt fertigte Wrocklage Intermedia acht Designstelen, deren Ausstattung für sich selbst spricht: die geringe Bautiefe von 10 cm und das zeitlose elegante Design in Weiß sorgen dafür, dass die Stelen überall aufmerksamkeitsstark platziert werden können. Das Krone-Firmenlogo wurde eingelasert und aus eingefärbtem Acrylglas erhaben hinterlegt, so dass es perfekt in Szene gesetzt wird. Der 46-Zoll große Full-HD-Bildschirm präsentiert die Firmen- und Produktinformationen in allerbester Qualität und Sound.

Als Full-Service-Partner lieferte Wrocklage Intermedia nicht nur die Hardware, sondern entwickelte auch die Anzeige-Software speziell nach den Wünschen ihres Kunden aus Werlte. Im Mittelpunkt der Darstellung steht dabei ein Slider, mit dem der Betrachter zwischen 19 verschiedenen Produkt- oder Firmenvideos auswählen kann. Im unteren Bildschirmbereich werden passend zum gewählten Produkt- und Themenbereich zusätzliche Informationen als PDF-Dokumente angezeigt. Die eingesetzte Touchscreen-Technologie ermöglicht dem Betrachter, sowohl horizontal als auch vertikal am Bildschirm zu scrollen. Eine intuitive Bedienung wie von Smartphones oder Tablets bekannt, ist somit gegeben.

Durch die flexible Software von Wrocklage Intermedia konnten die finalen Inhalte noch am Vorabend der Messe auf den schon fertig positionierten Stelen von den Mitarbeitern der Krone Marketingabteilung eingespielt werden. So konnte trotz der sehr kurzen Entwicklungszeit punktgenau zum Messebeginn die multimediale Produktpräsentation starten.

Weiterführende Informationen

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.