Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

comprisma betreut neue Premium Saucen-Marke "Stadionliebe"

PR-Etat von Saucen-Startup "Stadionliebe" geht an Münchner PR-Agentur comprisma

Vor ein paar Tagen ist es passiert: Denn da hat es das Münchner Team von comprisma voll erwischt. Seitdem sind die PR-Experten um Chief Strategist Björn Berensmann schockverliebt - in die wahrscheinlich beste Gourmet-Currysauce des Landes: "Stadionliebe", kreiert vom Münchner Kochshow-Shootingstar Roman Kadletz.

Ein Superlativ, der ehrlicherweise gar nicht aus der PR-Feder der Münchner Agentur mit besonderem Faible für junge Marken stammt. Denn dass der Münchner Gourmet-Hobbykoch wahre Meisterwerke kreiert, bestätigt gleich eine ganze Reihe an hochdekorierten Sterneköchen, Coaches und Juroren aus zahlreichen TV-Shows wie "Das perfekte Dinner" (VOX) oder der "Küchenschlacht"" (ZDF).

Mit einem seiner Erfolgsrezepte, der Premium Currysauce "Stadionliebe", geht der nicht ganz so klassische Ur-Münchner nun noch einen erheblichen Schritt weiter. Denn die "Stadionliebe" gibt es zukünftig in gleich mehreren Variationen überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu kaufen.

Münchner Agentur gewinnt PR-Etat von Premium Saucen-Startup

Für die entsprechende PR-Unterstützung sorgt comprisma - und das auch noch mit einem leicht soßenverschmierten Grinsen.

Homepage: www.romantischtauf.com

------------

Sie wollen mehr erfahren über Roman, die Erfolgssauce "Stadionliebe" und das zugehörige Gourmet-Saucen-Startup des Münchner Kochshow-Shootingstars?

Gerne stellen wir für Sie den Kontakt zu Roman K. her, versorgen Sie mir weiteren Infomaterialien und geben Ihnen als erstes Bescheid, wenn die Münchner "Stadionliebe" verfügbar ist. Sprechen Sie uns an!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.