Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Bundesministerin übernimmt Schirmherrschaft über agilia 2013

Bundesseniorenministerin Dr. Kristina Schröder übernimmt erneut agilia-Schirmherrschaft

Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, begrüßt Etablierung eines neuen Messeformats für Generation 50plus

Gelsenkirchen/Essen/Herne, 25. März 2013. Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, hat im März die Schirmherrschaft über die "agilia" 2013, die erste Erlebnismesse für Junggebliebene ab 50 in Gelsenkirchen, übernommen. Die Veranstaltung findet von Samstag, 18. Mai, bis Pfingstmontag, 20. Mai, erstmals in der VELTINS-Arena AufSchalke statt. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einer KeyNote von dem Manager und Autor Hans-Georg Pompe, Deutschlands bestem Kenner der "Marktmacht 50plus".

"Woodstock statt Krückstock"

"Woodstock statt Krückstock" – so lautet das Motto der Schau, die sich mit ihren Angeboten verstärkt an die geburtenstarke Generation der Babyboomer richtet, die sich ein aktives Alter in Gemeinschaft wünscht. Auf mehr als 5.000 qm Messefläche im riesigen Arenarund unterhalten, informieren und inspirieren bis zu 200 Aussteller, Vereine und Initiativen Frauen und Männer in den besten Jahren. Kooperationspartner der "agilia" ist die vom Land NRW ausgezeichnete Demografie-Initiative ID55 – anders alt werden.

Erfolgreicher Start

Schon die Premiere der "agilia" 2012 in Wiesbaden hatte die Bundesministerin als Schirmherrin begleitet. "Es freut mich, dass die Messe im letzten Jahr so erfolgreich gestartet ist und sich ein neues Messeformat für die Generation 50plus etablieren konnte", so Dr. Kristina Schröder in ihrem Schreiben an Messeveranstalter Ulf Hofes aus Essen.

Erster Demografiepreis fürs Ruhrgebiet

Erster Höhepunkt der "agilia" nach der Eröffnung am Samstag, 18. Mai, um 11 Uhr ist die Verleihung der "agilia – anders alt werden", des ersten Demografie-Preises im Ruhrgebiet, an drei Persönlichkeiten, die beispielhaft vorgemacht haben, wie mutig, kreativ, erfahren und verantwortungsvoll Menschen in der Mitte des Lebens agieren. Mit Spannung erwartet wird auch das riesige Rahmenprogramm mit mehr als 100 verschiedenen Programmpunkten auf der großen Hauptbühne und zwei weiteren Aktionsflächen. Modenschauen und Live-Musik, Theater und Lesungen wechseln sich mit anregenden Podiumsdiskussionen ab, in denen Aktive der Generation 50plus neue Impulse zu lebenslangem Lernen, Lebensgefühl und Chancen des Wandels geben.

Weitere "agilia"-Messen finden 2013 u.a. in Wiesbaden und Stuttgart statt.

www.agilia-messen.de
www.id55.de

Hinweis für die Medien:
Die Preisträger der ersten "agilia"-Verleihung werden im Rahmen einer Pressekonferenz voraussichtlich am Donnerstag, 16. Mai 2013, um 11 Uhr in der VELTINS-Arena (Presseeinladung erfolgt Anfang Mai) bekanntgegeben.

Die Erlebnismesse "agilia" in der VELTINS-Arena öffnet täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr ihre Pforten. Sie wird am Pfingstsamstag, 18. Mai, um 11 Uhr feierlich auf der Hauptbühne eröffnet. Die Verleihung des Demografie-Preises "agilia – anders alt werden" findet im Anschluss ebenfalls auf der Hauptbühne statt. Eine gesonderte Einladung geht den Medien zu.

Presse Kontakt ID55 – anders alt werden:

ID55-Redaktion print & online
c/o JournalistenBüro Herne
Susanne Schübel
Straßburger Straße 32
44623 Herne
Telefon 02323 - 99 49 60
Telefax 02323 - 99 49 619
mobil 0171 - 8307419
E-Mail: schuebel@id55.de

Messe-Kontakt:

Inge Gez
Marketing- und Vertriebsleiterin agilia-Messen
Celler Heerstraße 174 a
38114 Braunschweig
Tel. 0531 - 58049-16
Fax 0531 - 58049-20
E-Mail: inge.gez@agilia-messen.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.