Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Bannersbroker wächst weltweit weiter

Mit Bannersbroker Gedl im Internet verdienen

Bannersbroker operiert seit dem Jahr 2010 äußerst erfolgreich im Online-Werbemarkt.

Die Idee von Bannersbroker ist so simpel wie genial: Auf der einen Seite existiert ein stetig wachsender Markt im Bereich der Online Werbung mit unzähligen Webseitenbetreibern, die Bannerwerbung nutzen wollen – zum einen, um den Traffic auf ihrer eigenen Seite zu erhöhen, zum anderen, um ihre Seite für Werbung zur Verfügung zu stellen und so zusätzliches Geld zu lukrieren. Auf der anderen Seite gibt es zahlreiche Kleinanleger, die auf seriöse Art und Weise Geld verdienen wollten. Was liegt also näher, als diese Gruppen zusammenzubringen?

Wie viele Geschäftsideen begann auch diese im kleinen Rahmen. Der Markt war bereits damals groß und am weiterwachsen. Chris Smith, ein kanadischer IT Spezialist, erkannte das enorme Potenzial und setzte alles daran, die Internet-Werbewelt zu revolutionieren. Zu dieser Zeit steuerten etwa 10 große Broker das gesamte Netzwerk, in welchem verfügbare Werbeflächen in Auktionen angeboten wurden. Abhängig von der Besucheranzahl verschiedener Webseiten wurden Preise festgelegt, die sich Werbende entweder leisten konnten oder auch nicht. Das System ähnelte den bezahlten Anzeigen in Tageszeitungen sowie Wochen- oder Monatszeitschriften. Je attraktiver das Blatt und die Platzierung der Einschaltung, desto höher der Preis. Geld verdienen war also einigen wenigen Leuten vorbehalten.

Smith’ erster Schritt war, einigen dieser erfolgreichen Brokern seine Idee vorzustellen. Ein einziger erkannte das enorme Potenzial und wagte die Zusammenarbeit. Bannersbroker war geboren. Chris Smith erstellte einen Computer-Algorithmus, um Pakete der vorhandenen Werbeflächen an Einzelpersonen zu verkaufen und mit Werbekunden zu verknüpfen. Die Käufer konnten dann mit den vermieteten Flächen Geld verdienen. Doch das war noch nicht alles. Um die Anzahl der Werbeplätze zu vergrößern, schuf er einen Pool zur Finanzierung. Dadurch erhöhte sich die Anzahl dieser Werbeplätze – der Anteil an jenem Markt, der zuvor von wenigen großen Brokern kontrolliert wurde, wuchs zunehmend.
Ist Bannersbroker nur etwas für Leute mit viel Geld?

Für Kleinanleger bot sich jetzt die einzigartige Möglichkeit, vom expandierenden Werbenetzwerk zu profitieren. Waren bisher die Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen, äußerst beschränkt, so änderte sich dies nun schlagartig. Bannersbroker hat nichts mit MLM oder Networkmarketing zu tun. Der Erfolg spricht für sich: 99 % aller Beteiligten sind seit Beginn bei Bannersbroker und es werden täglich mehr, die auf diese Art Geld verdienen – anfangs meist als Nebenverdienst, der jedoch mit der Zeit immer häufiger zur Haupteinnahmequelle wird.

Heute sind ca. 300.000 Tochtergesellschaften (Affiliates) an diesem Konzeptvon Bannersbroker beteiligt. Durch den wachsenden Erfolg werden nun auch andere etablierte Broker auf dieses Modell aufmerksam. Einer der größten Makler von Internet-Werbung lehnte anfangs eine Kooperation ab – inzwischen hat er seine Meinung geändert. Derzeit werden die EDV-Systeme dieses Maklers mit jenen von Bannersbroker verbunden, was ein weiteres Wachsen des Unternehmens und somit Geld verdienen für viele weitere Menschen ermöglicht.

Sie möchten mehr über Bannersbroker wissen? Hier finden Sie weitere Informationen: http://bannersbroker24.info

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.