Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

10 Todsünden der Gastronomie! Todsünde Nr. 7: Angst vor der eigenen Courage

Die 10 Todsünden in der Gastronomie und Hotellerie - eine Zusammenstellung des Werbetherapeuten Alois Gmeiner

Angst vor PR-Aktionen ist nicht zielführend. PR-Aktionen und auch Ideen für das eigenen Lokal oder das eigene Hotel, müssen heute - auffallen und ungewöhnlich sein. Das braucht Mut zu neuen Ideen.

Teil 7 der Serie - die 10 Todsünden der Gastronomie - vom Werbetherapeuten http://www.werbetherapeut.com

TODSÜNDE 7: NEUE IDEEN – DAS TRAU ICH MICH NICHT!

Was würden denn da die Nachbarn sagen?
Der Gründer der ersten Babyhotels, wurde in der eigenen Gemeinde ausgelacht. Der Macher des ersten Indoor-Hallenbades an einem Kärntner See als Spinner tituliert (das war Mitte des letzten Jahrhunderts) und noch vor 2-3 Jahren haben die ideenlosen Konkurrenten das Maul darüber zerrissen, als ein Hotelier auf die Idee kam, das Seewasser vor seinem Hotel für seine Gäste anzuwärmen. Nach den ersten Erfolgen hat keiner mehr gelacht – sondern sind meist nur ungeschickt hinter dem Trend hergelaufen. In meinem Buch HOTEL-KREATIV habe ich 333 kreative Hotelideen versammelt, die ungedwöhnlicher nicht sein können und dennoch, bereits in aller Welt erfolgreich betrieben werden. Neue Ideen bringen eben - Umsatz! Man muss sich nur - trauen!!!!

Tipp: für neue Ideen brauchen Sie Mut! Aber dieser Mut zahlt sich fast immer aus – und zwar durch gute Umsätze, während sich jene, die gelacht haben – bei der Bank betteln gehen müssen.

Hier die Todsündenliste des Werbetherapeuten für Hotels, Restaurant, Bars, und Gastronomie:


TODSÜNDE 1:
ICH BIN DER KÖNIG MEINER GÄSTE

TODSÜNDE 2:
WIR MACHEN DAS SCHON SEIT 50 JAHREN SO

TODSÜNDE 3:
MEINE PRÄSENTATION IM INTERNET – DIE IST DOCH SUUUPER

TODSÜNDE 4:
JAGT DIE IDEEN AUS UNSEREN DÖRFERN

TODSÜNDE 5:
DER NEUE GAST? KENN ICH NICHT, WILL ICH NICHT

TODSÜNDE 6:
INTERNET BRINGT DOCH NIX!

TODSÜNDE 7:
NEUE IDEEN – DAS TRAU ICH MICH NICHT!

TODSÜNDE 8:
FÜR PR BIN ICH ZU KLEIN

TODSÜNDE 9:
WERBUNG IS DOCH VIEL ZU TEUER

TODSÜNDE 10:
NA GUT, DANN MACHEN WIR HALT "EINMAL" WAS

Jede dieser Todsünde wird in den nächsten Tagen und Wochen genauer erklärt. Stellen Sie sich eine Google-Alert mit dem Stichwort "Werbetherapeut", dann verpassen Sie die nächsten Folgen dieser Reihe nicht! Schauen Sie auch in die SEMINAR-AKADEMIE des Werbetherapeuten für Online-Webinare zu Ihrem Thema: https://www.edudip.com/academy/Werbetherapeut

In meinen Speedcoachings trete ich an, um Unternehmern Mut zu machen. Mut für neue Werbeideen und PR-Aktionen. "Nur geile Ideen und oft auch ein bisschen Mut, haben mich und vieler meiner Klienten oft in die größten Medien und ins TV gebracht. Und das oft mit Null Budget. Und das kann jeder erreichen - ich zeige in einfachen Schritten, wie das geht. Erste gratis Infos und viele Downloads, Videos, Audios und eBooks gibt es auf http://www.werbetherapeut.com

Oder machen Sie meinen GRATIS WERBECHECK auf meiner Homepage. Ich beantworte diesen Check persönlich und es gibt gleich ein paar gute Tipps, wie Sie Ihre Werbung neu aufstellen. Mit weniger Budget und mehr Umsatzerfolgen.

Gerade in Presseaktionen sieht Gmeiner eine große Chance auch für Freiberufler und für KMU und EPU. Lassen Sie sich keinen Schwachsinn von den vielen schlechten PR-Fachbücher erzählen. "Die meisten Bücher sind Mist und ich darf dann in meinen Coachings diesen Unsinn aus den Hirnen meiner Klienten wieder entfernen." Ich bin überzeugt, die meisten Fachbücher werden von Presseleuten aus großen Unternehmen geschrieben. Große nationale oder internationale Konzerne haben aber normalerweise kaum ein Problem in die Presse zu kommen und müssen das Interesse nur kanalisieren und bearbeiten. "Davon kann doch ein mittelständischer Betrieb oder ein Freiberufler nur träumen. Wer interessiert sich denn für einen Handwerker, einen Finanzdienstleister, einen Anwalt oder Gastronomen - niemand. Hier kann man nur mit ungewöhnlichen Ideen auf sich aufmerksam machen und z.B. einen Rekordeisbecher zu Saisonbeginn und diese coole Story bringt dann auch einen kleinen Eissalon mehr als 8 Minuten in die Primetime auf VOX, oder einen kleinen Internetanbieter 10 Minuten auf RTL und sorgt dann dafür, dass die Server des Kunden überlastet sind. Der vielfache Werbe- Marketing und PR-Sachbuchautor, verhalf auch einer Kinderwunschklinik zu einer regelrechten Medienflut, einzig durch provokante Textierung der Pressemeldung. Nachzulesen im Buch: Der Königsweg für Low Budget Öffentlichkeitsarbeit: Online PR! Gmeiner: "PR ist keine Frage des Budgets - sondern der Ideen. Davon bin ich fest überzeugt. Na ja, manchmal verlange ich von meinen Kunden und sogar von meinen Kundinnen bei der PR-Arbeit - auch Eier in der Hose. Sonst funktioniert das nicht - Basta!"

Viele Gratis Downloads für Unternehmer und Freiberufler unter http://www.werbetherapeut.com
werbetherapeut@chello.at


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.