Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Zeitgleiche - Ein fiktiver Realroman

"Zeitgleiche" von

Mit "Zeitgleiche" veröffentlicht der Erfolgsautor Wolf von Fichtenberg einen neuen, spannenden Roman. Gekonnt vermischt er reale Begebenheiten mit Fantasy-Elementen.

Der Journalist Wolf Berger wird von seinem Chef aus dem Urlaub geholt. Und das nur, weil er von der Eröffnung einer Kunstausstellung berichten soll. Dort ereignen sich dann aber mysteriöse Vorfälle, die im Tod einer jungen Frau münden. Bergers Spürsinn ist geweckt und er geht dem Rätsel auf die Spur. Die Geschehnisse entwickeln sich rasch zu einer dramatischen Verstrickung und Berger entdeckt Fäden, die bereits in der Urzeit gesponnen wurden. Am Ende weiß der Journalist nicht mehr, was die Wahrheit ist, wer Freund und wer Feind ist.
In diesem Buch wird der Leser Teil eines großen Abenteuers, das zu einer Suche nach dem Gral wird. Hierbei spielt die Geheimlehre der Kabbala eine Rolle. Der Name leitet sich aus dem Hebräischen ab und bedeutet soviel wie "Überlieferung". Die Lehre fußt auf alter Mystik und versucht den verborgenen Sinn der Welt hinter Zahlen und Buchstaben zu ergründen. Ihre Blütezeit hatte die Kabbala im 13. Jahrhundert in Spanien.

Der Autor Wolf von Fichtenberg hat bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller ist er als Journalist, Historiker, Zeichner, Maler, Illustrator und Bildhauer tätig.

"Zeitgleiche" von Wolf von Fichtenberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-00999-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.