Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Wolfgang Petry alias Denny Schönemann dreht mit Tschechin Musikvideo in Prag

Denny Schönemann und Jana Seidlova während der Drehpause am Set in Prag

Deutschland ist nicht genug. Im November drehte Denny Schönemann zusammen mit seinem Team auch in Prag und das sogar in der dort üblichen Sprache! Jana aus Mlada Boleslav, bewährte sich bei Videodreh!

Wolle auf Tschechisch sagen manche aber beim genauen Hinschauen sieht man das Denny S. der seit dem Jahr 2000 als Wolfgang Petry Double durch Deutschland tingelt nicht im Wolfgang Petry Look sein Musikvideo drehte. Ein neuer Barth am Kinn soll den Petry Look verdecken was ihm jedoch misslang. Man sieht ihm den Petry an auch ohne den typischen Look oder das typische Outfit wie Holzfällerhemd und Freundschaftsbänder! Über die Sozialplattform Facebook suchte er für dieses Musikvideo eine tschechische Darstellerin. Nach nur 1 Woche stand fest: Jana Seidlova aus dem kleinen Ort Košátky in der Nähe der Skoda Autostadt Mlada Boleslav sollte es sein die in diesem Video die Frau spielt welche dort besungen wird. Zur Unterstützung trug der Filmclub Gera Pforten e.V. bei der zu diesem Videodreh von Michael Werner vertreten wurde. CD Kofferradio, 3 Kameras und ab durch Prag direkt an der wunderschönen Karlsbrücke entstand dieses Musikvideo welches man sich bei You Tube kostenlos in 2 Sprachen anschauen kann! "Dobrou Noc" ist der tschechische Titel des Songs was ins Deutsche übersetzt "Gute Nacht heißt" Warum deutsche Version des Videos jedoch "Wie kann man nur so dämlich sein" heißt hat die Bewandtnis das nicht alles zu 1005 übersetzt werden kann, so Denny Schönemann der selbst seit mehreren Jahren tschechisch spricht! Im März 2013 plant Denny in den ländlichen Regionen Frankreichs als auch direkt in Paris 2 Videoclips zu drehen die jedoch nur in deutsche Fassungen zu sehen sein werden. Bewerben dafür kann man sich auf seiner Webseite Petry-revival.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.