Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Wilder Schwan - Fantastischer Gestaltwandler-Roman

"Wilder Schwan" von Tuğba Aydin

Das Leben einer jungen Frau wird in Tuğba Aydins "Wilder Schwan" in einer Landvilla vollkommen auf den Kopf gestellt.

Nicht alles, was kostenlos und oberflächlich ganz toll scheint, ist auch wirklich fantastisch und ohne einen irgendwie gearteten Preis, den man zahlen muss, verbunden. Das muss auch die Protagonistin in Tuğba Aydins Novelle "Wilder Schwan" auf eher unangenehme Weise lernen. Sie erhält überraschenderweise eine Einladung zu einem einwöchigen kostenfreien Aufenthalt in einer Landvilla. Sie nimmt die Einladung an, denn wer wünscht sich nicht so ein verlockendes Angebot? Hätte sie auch zugesagt, wenn sie vorher gewusst hätte, dass das Geschick ihren Lebensfaden auf so zynische Weise spinnen würde?

Die Leser lernen in "Wilder Schwan" von Tuğba Aydin eine junge Frau kennen, die sich vom mäßigen Wind des Lebens treiben lässt, ohne dabei je einen Hafen zu erreichen. Im Laufe der Novelle folgen wir ihr auf eine ganz besondere Reise. Die Studentin der Physik muss recht schnell erkennen, dass es im Leben auch Dinge gibt, die von physischen Gesetzen nicht erklärt werden können. Der fantastische Roman mit ansprechenden Horror-Elementen schenkt Ihnen gruseligen Lesespass und jede Menge Spannung bis zum großen Showdown!

"Wilder Schwan" von Tuğba Aydin ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-0768-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.