Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Wellen der Sehnsucht - der neue Liebesroman entführt auf ein Luxus-Schiff

"Wellen der Sehnsucht" von

Victorys Heldin versteckt sich in "Wellen der Sehnsucht" nach einem Diebstahl auf einem Luxus-Liner, um der Polizei und ihrem Schicksal zu entkommen.

Rebeccas Mutter steht kurz vor dem sicheren Tod. Nur ein Diebstahl konnte sie vor diesem Schicksal retten - doch nun ist Rebecca auf der Flucht, um nicht von der Polizei in den Knast gesteckt zu werden. Ihre Flucht führt sie als blinde Passagierin auf ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff. Natürlich steckt das Leben als blinde Passagierin auf dem Schiff voller Herausforderungen. Für Rebecca beginnt ein nervenaufreibendes Abenteuer, denn sie weiß nicht, wohin ihre Reise sie führen wird. Natürlich lernt sie auf dem Schiff auch einen anderen besonderen Charakter kennen ... Bald beginnen die Funken zu fliegen.

Der Liebesroman "Wellen der Sehnsucht" von Victory ist dank seines Schauplatzes die ideale Lektüre für den Urlaub. Romantische Geschichten an Bord eines Luxus-Liners kennt man, doch Victory gelingt es in ihrem Werk diesem Genre frischen und aufregenden Wind einzuhauchen. Fans von Kreuzfahrt-Romanen und Romance tauchen in "Wellen der Sehnsucht" in eine ganz eigene, sehnsuchtsvolle und romantische Welt ein.

"Wellen der Sehnsucht" von Victory ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6751-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.