Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Vielversprechende Marketingtools: Art-Domains und Gallery-Domains

Ob große Werke oder eigene Beiträge - die Art-Domains und Gallery-Domains sind für alle Sammlungen von Kunst im Internet geeignet

Wer immer mit Kunst heute zu tun hat, überlegt sich, Kunst im Internet zu präsentieren. Mit den Art-Domains und Gallery-Domains hat er dafür eine Lösung.

Die Gallery-Domains sind eine Domain für Galerien und den Kunsthandel. Aber sie sind mehr als das: sie sind eine Domain der Kunst. Für jeden der Bildende Kunst im Internet präsentieren will, sind die selsterklärenden Gallery-Domains eine Domain erster Wahl.

Der selbsterklärende Domainnamen leuchtet dem Publikum mit englischen Sprachkenntnissen sofort ein. Neben der Registrierung von Firmennamen und Marken kommt auch die Registrierung von Produkten und Themen unter .gallery in Frage, um bei den Suchmaschinen mit diesen Begriffen eine dominante Position zu bekommen.

Unzählige Domains haben das Wort "Gallery" als Bestandteil. Die Darstellung mit der Gallery-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Gutgemachte Webseiten mit Gallery-Domains werden ein höheres Ranking in Suchmaschinen erhalten als zum Beispiel mit einer De-Domain, weil nun auch in der Domainendung rechts vom Punkt ein wichtiges Schlüsselwort enthalten ist. Es ist unbestritten, dass Schlüsselwörter beim Ranking durch Suchmaschinen wie Google eine große Rolle spielen.

Ob nun Klassiker wie Van Gogh oder eigene Werke - mit den neu eingeführten Art-Domains ergeben sich ganz neue Marketingmöglichkeiten für Künstler, Amateure, Kunstinteressierte, Kunstsammler, Galeristen und Museen.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die .berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit .berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die neuen Art-Domains und Gallery-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

"Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen
verbessern."

Die Sunrise Period der Art-Domains geht vom 7. Dezember 2016 bis zum 7. Febrar 2017. Sie können in der Sunrise Period mit einer Marke registrieren. Sie müssen die Marke aber vorher im Trademark Clearinghouse anmelden.


Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/Gallery-domains.html
http://www.domainregistry.de/Art-Domains.html
http://www.domainregistry.de/tmc.html

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.