Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Verlorene Seelen - fantastischer Roman erzählt von mythischen Blutsaugern

"Verlorene Seelen" von Michael Bartsch

Michael Bartsch entführt die Leser in "Verlorene Seelen" in eine Welt, in der nicht nur zwei Glaubensrichtungen miteinander konkurrieren.

In der Welt Sekai konkurrieren zwei Glaubensrichtungen miteinander: die Heilslehre und die Verehrung der Gottheit Kannon. Diese wird von der Priester-Kaste der Shisai zelebriert und auf der anderen Seite glauben der Clan der Heilkundigen und die Krieger-Clans an die Heilslehre der Göttin Izanami. Ein Priester-Krieger fordert Rechenschaft für die Missetaten des Obersten Shisai-Priesters. Dieser fällt darauf in Ungnade und kann seinen Häschern nur mit großer Mühe entkommen, indem er durch ein Tor in eine parallele Dimension flieht ...

Doch selbst in der parallelen Welt in "Verlorene Seelen" von Michael Bartsch findet der Protagonist keine Ruhe. Gemeinsam mit diesen entführt der Autor uns in eine fantastische Parallelwelt. Dort treiben die vor 500 Jahren vertriebenen Hirudos, die in dieser Welt zu blutsaugenden Wesen mutiert sind, ihr Unheil und suchen nach Antworten auf ihr Schicksal suchen. Seine einzige Rettung ist das Bündnis mit einem jungen Mädchen, dessen Familie von den Hirudos getötet wurde. Michael Bartsch inszeniert in "Verlorene Seelen" eine mystische Parallelwelt voller Gefahren und Abenteuern, die bis zur letzten Buchseite zu fesseln vermag.

"Verlorene Seelen" von Michael Bartsch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-4161-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.