Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Verlorene Seelen - Ein Hamilton-Krimi

"Verlorene Seelen" von Ralf Göhrig

Held des neuen Kriminalromans "Verlorene Seelen" von Ralf Göhring ist erneut Bob Hamilton. In einem besonders kniffligen Fall muss der Kommissar lernen, neu zwischen Gut und Böse zu unterscheiden.

Auch in seinem siebten Fall ermittelt der britische Ermittler Bob Hamilton in einem Mordfall in der sonst so idyllischen schottischen Hauptstadt Edinburgh. Nachdem erst ein Unbekannter tot im Holyrood Park entdeckt wurde, findet auch noch ein Wohnungseigentümer die Leiche eines Obdachlosen. Was zunächst nach Alltagsroutine für die Polizei aussieht, entwickelt sich zu einem verzwickten Fall. Bob Hamilton, Chef der schottischen Kriminalpolizei, nimmt die Ermittlungen selbst auf, denn das Desinteresse der Kollegen sowie der Öffentlichkeit ist seiner Ansicht nach fast schon zu auffällig. Bei seiner Arbeit eröffnen sich dem Ermittler Abgründe, die er am liebsten verdrängen würde. Und dann verschwimmen auch noch die Linien zwischen Gut und Böse, zwischen Freund und Feind.

Der Autor Ralf Göhring wurde 1967 in Eberbach am Neckar geboren und arbeitet seit 30 Jahren als Förster in Jestetten am Hochrhein. Aufgrund seiner Leidenschaft für Großbritannien schreibt er vor allem Bücher, die auf den Britischen Inseln spielen. Zudem ist er seit 1995 Autor für die Jestetter Ortschronik und arbeitet als freier Mitarbeiter beim Südkurier.

"Verlorene Seelen" von Ralf Göhrig ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-04227-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.