Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Kultur/Kunst

Varturas Hall - ein atemberaubender Dark Fantasy-Roman für erwachsene Leser

"Varturas Hall" von M. Welfens

M. Welfens inszeniert in "Varturas Hall" eine epische Geschichte rund um Dämomen, Intrigen, Schwerter und Magie.

Das Königreich Sylvarus befindet sich in Aufruhr nachdem der König in den Krieg gezogen ist. Der Hochadel will die Krone für sich selbst gewinnen und schreckt dafür nicht einmal vor einem Pakt mit dämonischen Kräften zurück. Breos Gravell, Freund und Leibwächter des Thronerben Vyncent, gerät in den Sog aus Intrigen. Er will seinen Freund mit allen Mitteln schützen, auch wenn dies bedeutet, dessen Vertrauen zu missbrauchen. Zu spät erkennt Breos, dass er damit selbst zur Spielfigur für Vyncents Gegner und zu einer Bedrohung für seinen Freund wird. Die Dunkelheit in ihm ist nicht länger nur Teil seiner Ängste ...

Die Welt des faszinierenden Romans "Varturas Hall" von M. Welfens wird von interessanten, teils erschreckenden Charakteren und Wesen bewohnt. Die Handlung präsentiert sich einerseits als klassische Heldengeschichte, andererseits als Reise in die dunkle Seite der Seele und Dämonen. Fans von George R.R. Martin kommen in diesem inspirienden Dark Fantasy-Spektakel ganz auf ihren Genuss. Doch ein Happy End ist alles andere als garantiert.

"Varturas Hall" von M. Welfens ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5748-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.