Aktuelle Pressemitteilungen

Engler Entertainment Musikproduktionen

Kultur/Kunst

Uraufführung des Musicals "My Fair Lady" vor 60 Jahren - Bericht von Engler Entertainment Musikproduktionen

High School-Produktion des Musicals My Fair Lady, Szene "Wouldn't it be loverly?"

"My Fair Lady" mit Texten von Alan J. Lerner und der Musik von Frederick Loewe wurde zu Recht eines der erfolgreichsten Bühnenwerke und mehrfach preisgekrönt, z. B. mit dem Tony Award 1957.

Am 15. März 1956 wurde "My Fair Lady" im Mark Hellinger Theater in New York uraufgeführt und war von Anfang an ein Riesenerfolg.
In den Hauptrollen waren Julie Andrews und Rex Harrison als Eliza Doolittle und Professor Higgins zu sehen und zu hören.
Das Musical lief dann über 6 Jahre am Broadway mit 2.717 Vorstellungen. Ab April 1958 lief eine weitere Produktion im London und brachte es in über 5 Jahren auf 2.281 Vorstellungen.

1961 kam "My Fair Lady" nach Berlin und trat auch im deutschsprachigen Raum in berlinerischem und wienerischem Dialekt einen unvergleichlichen Siegeszug an. 1964 wurde die "Lady" mit Audrey Hepburn in der Hauptrolle verfilmt.

Antje Engler von Engler Entertainment Musikproduktionen erinnert sich an einen wunderbaren My Fair Lady-Abend im Theater am Gärtnerplatz in München, natürlich mit Paul Hubschmid als Professor Higgins. Seitdem gehören die Melodien "Ich hätt' getanzt heut' Nacht" und "In der Straße, mein Schatz, wo du lebst" zu ihren Lieblingsstücken.
Mit ihrem Mann Alexander Engler und ihren Musikensembles von Engler Entertainment Musikproduktionen spielt sie "My Fair Lady" besonders gerne.

"Die entzückende Geschichte, die nach George Bernard Shaws "Pygmalion" geschrieben ist, bleibt einem außerdem einfach immer im Gedächtnis. Eine Art moderne Cinderella Geschichte, in der das einfache Blumenmädchen Eliza zur mondänen Dame der Gesellschaft wird", schwärmt Antje Engler weiter.

"In nur 60 Jahren ist "My Fair Lady" zum Klassiker des Musicals geworden," ergänzt Alexander Engler. "Sogar der Soundtrack ist in Deutschland das erfolgreichste Album der Chartgeschichte. Kein Wunder, denn die Musik ist einzigartig und es reiht sich ein Evergreen an den anderen."

Besucher von Englers Konzerten kommen sicherlich auch immer wieder in den Genuss der Melodien von My Fair Lady, denn die Musik von Frederick Loewe gehört zum Standardrepertoire des Salzburger Ballorchesters.
Nähere Informationen auf der Webseite von Engler Entertainment Musikproduktionen.

Bild: wikipedia

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.