Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

TURBORIS - Versuch der Heilung einer erkrankten Gesellschaft

"TURBORIS" von

Kai-Uwe Wegner bekennt sich in "TURBORIS" zu seinen eigenen Werten und will anderen Menschen durch die inspirierende Lektüre ein neues Ziel geben.

Die Erde wird von den Menschen ausgebeutet - das ist heutzutage kein Geheimnis mehr. Die meisten Menschen sind sich zudem auch bewusst, dass viele Umweltprobleme die Folge sind und viele Tierarten dank den Machenschaften der Menschheit ausgestorben sind. Doch die Ausbeutung scheint kein Ende zu nehmen. Dies liegt vielleicht daran, dass die Gesellschaft als Ganzes den falschen Werten folgt. Kai-Uwe Wegner will in seinem Buch Umdenken anregen. Er offenbart dafür seine eignen Werte und zeigt, dass es auch anders gehen kann. Er spricht über Glauben und die Bedeutung von Sinnfindung.

Das Buch "TURBORIS" von Kai-Uwe Wegner ist mehr als nur eine schlichte Bekenntnis des Verfassers zu seinen eigenen Werten. Es ist der Versuch, einer erkrankten Gesellschaft neue Werte an die Hand zu geben. Es ist zudem eine Hommage an die Mutter Erde, die in unseren Tagen ausgebeutet und zerstört wird. Und vor allem ist es ein Bestreben, dem Menschen ein neues Ziel zu geben.

"TURBORIS" von Kai-Uwe Wegner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7443-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.