Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Totengeflüster - Familiendrama um einen psychopathischen Massenmörder

"Totengeflüster" von Lena Mogk

Die Schwester eines Mordopfers will in Lena Mogks "Totengeflüster" herausfinden, was wirklich beim Mord des eigenen Bruders vorgefallen ist.

Der Tod des eigenen Bruders ist allein schon schwer zu verkraften. Wenn dieser Tod dann auch noch ein Mord ist, dann ist es noch schimmer, vor allem dann, wenn der Grund für den Mord unbekannt ist. Der damals 20-jährige wurde kaltblütig im Wald erstochen. Ein paar Jahre später will seine Schwester endlich den Grund dieses brutalen Mordes herausfinden. Das hat fatale Folgen. DIe Familie gerät in den Teufelskreis eines wahnsinnigen Massenmörders, gegen den man nichts ausrichten kann...

Leser werden in Lena Mogks Geister-Thrillers "Totengeflüster" auf ein ungewöhnlich unterhaltsames Lese-Abenteuer eingeladen. Der Roman präsentiert sich sowohl als Familiendrama als auch als Krimi mit paranormalen Anleihen. Gekonnt entführt uns die Autorin in das fesselnde Familiendrama, das immer andere Fragen auf den Buchseiten aufwirft.

"Totengeflüster" von Lena Mogk ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6716-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.