Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Kultur/Kunst

Tor ins Schicksal - ein Zeitreise-Abenteuer voller knisternder Leidenschaft

"Tor ins Schicksal" von E.S. Duncan

Die Leser begeben sich in E.S. Duncans "Tor ins Schicksal" auf eine Reise in die Zeit der Hexenverbrennungen.

Morgaines Leben steht bereits Kopf, als sie unverhofft auf Petrik trifft. Er ist ein sehr mysteriöser und attraktiver Mann, dem sie schon bald in Leidenschaft und Gier verfällt. Er vertraut ihr einen zunächst harmlos aussehenden Drachen-Anhänger an. Morgaine findet bald heraus, dass er jedoch alles andere als harmlos ist, denn er katapultiert die beiden in die Vergangenheit. Dort muss Morgaine um ihr Leben fürchten, weil andere Menschen sie als Hexe verbrennen möchten. Wird es Petrik gelingen, sie zu retten, und mit ihr in ihre eigene Zeit zurückzukehren?

Der romantische und leidenschaftliche Roman "Tor ins Schicksal" von E.S. Duncan entführt die Leser in eine faszinierende Zeit, die voller Gefahren steckt. Er erzählt die Geschichte einer Dualseele, einer Liebe, die Zeiten verbindet, und eines Abenteuers, das Leben verändert. E.S. Duncan fesselt seine Leser ab dem ersten Kapitel an die Seiten und bietet diesen prächtige Unterhaltung.

"Tor ins Schicksal" von E.S. Duncan ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-4848-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.