Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Tod ist Erlösung - ein packender Krimi entführt in die Welt der Cold Cases

"Tod ist Erlösung" von Manfred Hirschleb

Manfred Hirschlebs Ermittler versuchen in "Tod ist Erlösung" in der Vergangenheit Spuren eines Mörders zu finden.

Harry Nitzer beschäftigt sich als Leiter einer Berliner Spezialeinheit zur Aufklärung alter Mordfälle vor allem mit der Vergangenheit. Eines Tages bittet ihn eine Kollegin jedoch, ihr bei einem aktuellen Fall zu helfen. Denn die Antwort auf die Frage, wer der Täter ist, könnte eventuell in der Vergangenheit gefunden werden. Im Laufe der Zeit hat der Killer nämlich gelernt, keinerlei Spuren zu hinter lassen und die Ermittler vollkommen im Dunkeln tappen zu lassen. Die Ermittler hoffen nun, dass er in der Vergangenheit Fehler begangen hat und diese sie auf den richtigen Weg führen würden. Doch bevor das Team neue Informationen finden kann, tauchen weitere Leichen auf. Es wird schnell klar, dass die Lage eskaliert ...

Der Krimi "Tod ist Erlösung" von Manfred Hirschleb steckt voller Spannung und Überraschungen, denn die üblichen Ermittlungsmethoden liefern in diesem neuen Harry Nitzer-Fall keine Antworten, sondern sorgen für zunehmende Verwirrung. Die Leser tappen zusammen mit dem Kommissar im Dunkeln und bleiben bis zum bitteren Ende gebannt durch die aufregende Handlung an die Seiten des Romans hängen.

"Tod ist Erlösung" von Manfred Hirschleb ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2446-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Buch Krimi Vergangenheit Verlag

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.