Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

SUTRA BUCH - Texte aus der Rinzai-Zen Schule

"SUTRA BUCH" von Daikan Jörg Westerbarkey

Daikan Jörg Westerbarkey liefert den Lesern mit "SUTRA BUCH" Sutren und Dharanis in Deutsch und Japanisch.

Das Wort Sutra stammt aus dem Sanskrit und bezeichnet einen kurzen, durch seine Versform einprägsamen Lehrtext des indischen Schrifttums. Unter einer Dharani (auch ein Sanskrit Wort) versteht man einen Text mit magischer Bedeutung. Meist nimmt dieser die Form eines Gebetes an und beinhaltet die Essenz einer heiligen Lehre. Sowohl Sutras als auch Dharanis können sowohl im Hinduismus als auch in verschiedenen buddhistischen Zweigen gefunden werden. Das "SUTRA BUCH" von Daikan Jörg Westerbarkey ist eine Sammlung mit den Sutren und Dharanis, die in der Rinzai-Zen Schule rezitiert werden.

Die Texte in "SUTRA BUCH" von Daikan Jörg Westerbarkey sind in Sino-Japanisch und Deutsch verffasst. Beispiele aus dem Inhalt sind: TISARANA: ZUFLUCHTNAHME ZU DEN DREI JUWELEN, DIE VEREHRUNG DER SARIRA, DAS HERZ SUTRA DER GROSSEN WEISHEIT und DAS GROSSE LICHT-DHARANI ZUR ABWENDUNG VON MISSGESCHICK. Die Sammlung ist eine Fundgrube für alle, die Teil der Rinzai-Zen Schule sind und nach einer gelungenen Auswahl von Sutras und Dharanis suchen.

"SUTRA BUCH" von Daikan Jörg Westerbarkey ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-3823-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.