Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Stammestanz im Synthesizer-Sound

Stammestanz - I WANT YOU

Dass die Erde am 21.12.2012 untergehen wird, ist uns bewusst. Aber warum mit Angst und Unbehagen in die Zukunft blicken?

Stammestanz interpretiert das Szenario "Weltuntergang" als Anfang von etwas Neuem. Denn wer möchte nicht gerne wissen, wie es weiter geht?

Ein musikalisches Projekt, in dem Alt und Neu aufeinandertreffen und ineinander verfließen. Rhythmische Musik und Trommelrhythmen treffen auf moderne Synthesizer-Sounds und bilden ein unvergessliches Hörvergnügen. Das Grundkonzept der Musik spielt darauf an, dass Ende des Jahres die Welt untergehen wird. Doch was die Menschheit schon seit geraumer Zeit weiß, wird nun wieder einmal unter Beweis gestellt: In einem weit entfernten Universum gibt es intelligentes Leben. Diese neue Welt ist jedoch komplett anders als die Erde – wir begeben uns in eine Welt voller Schatten, Silhouetten und Farben. Die Einwohner dort befinden sich entwicklungstechnisch in der Steinzeit, tragen jedoch Anzüge und haben längst raffinierteste Synthesizer erfunden. In diesem Universum entsteht nun ein musikalischer Stammestanz, der seine Hörer tief in die neue Welt eintauchen lässt.

Das musikalische Hauptaugenmerk liegt auf entspannender und "chilliger" Musik, die auch Anklang in der Partyszene finden wird. Abgerundet wird dieser Stammestanz durch eindrucksvolle Videos und Bilder.

Am 21.12.2012 erscheint die erste Single "Electronic Reborn" aus dem kommenden Album "Stammestanz", das im Jahr 2013 als CD und Download erhältlich sein wird.

Mehr Infos:
http://www.facebook.com/Stammestanz
http://www.stammestanz.de

Künstler: Stammestanz
Albumname: Stammestanz
Singletitel: Electronic Reborn
Single-Vö: 21.12.2012
Vertrieb: HaPunkt-Media / Allzeit-Promotion

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.