Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

SoulCity - das Protokoll eines Theaterstückes

"SoulCity - Protokoll" von Roland Schunke

Roland Schurke beschreibt in "SoulCity", wie ein modernes Theaterstück entsteht, lebt und stirbt.

Die meisten Menschen kennen Theaterstücke nur durch ihre endgültige Form: die Aufführung auf der Bühne, doch "SoulCity - Protokoll" von Roland Schunke zeigt, wie viel Arbeit wirklich hinter der Organisation und Produktion eines Theaterstücks steckt. Schunke wirkte an der Produktion des Mannheimer Theaterstücks "SoulCity" mit und führte während dieser Produktion ein ausführliches Tagebuch. Die Leser erhalten in seinen Aufzeichnungen einen Einblick in die unterschiedlichen Stadien, die ein Theaterstück durchlaufen muss, bevor es letzten Endes vor einem Publikum auf der Bühne vorgetragen werden kann.

"SoulCity - Protokoll" von Roland Schunke führt die Leser von der Idee eines Theaterstückes über das Casting der verschiedenen Charaktere und die Proben bis hin zu der letzten Aufführung eines Stückes. Das Buch eignet sich für alle Theaterliebhaber, die gerne mehr über das Theater und die Vorgänge hinter den Kulissen789 lernen möchten. Es ist zugleich ein hilfreiches Buch für diejenigen, die selbst mit dem Gedanken spielen, sich aktiver mit dem Theater zu beschäftigen. Denn die Lektüre von "SoulCity - Protokoll" präsentiert einen guten Einblick in die Welt einer Theaterproduktion.

"SoulCity - Protokoll" von Roland Schunke ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3622-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.