Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Schwedische Rockband KajHolst mit neuer EP live in Berlin

KajHolst - KajHolst (EP digital, CD, Vinyl | VÖ 09.05.2015)

Unter dem Motto "Elch knutscht Wombat" präsentieren die schwedische Rockband KajHolst und die Hauptstadt-Band Willy Wombat ihre neuen Veröffentlichungen erstmals dem deutschen Publikum.

Liebe Redakteure, Journalisten und Musikliebhaber,

pünktlich zur Live-Show am 05. Juni 2015 in Berlin erscheint die EP "Another Kind" (digital / CD / Vinyl) der schwedischen Rockband KajHolst sowie die EP "Die letzten Sommertage" der Hauptstadt-Band Willy Wombat. Beim schwedisch-deutschen Konzert im Werk 9 unter dem Motto "Elch knutscht Wombat" stellen die beiden Bands ihre neuen Veröffentlichungen erstmals dem deutschen Publikum vor. Unterstützt werden sie an diesem Abend durch das musikalische Comedy-Duo Die lonely husBand.

Die 2013 in Stockholm gegründete Formation KajHolst setzt sich aus den drei Bandmitgliedern Mats Borg (Schlagzeug), Rickard Donatello (Bass) und Michael Uv Westerlund (Gitarre / Gesang) zusammen. Ihre Musik ist stark in der frühen New Yorker Underground Rockszene verwurzelt. Ihr individueller Stil lässt Einflüsse von David Bowie und Lou Reed erkennen, die mit einer Priese Iggy Pop und 70er Hardrock abgerundet werden. Vor KajHolst waren Rickard und Michael Mitglieder der Band Screamin' Mother, die ein Album bei Roadrunner Records veröffentlichten und damit für einige Jahre quer durch Europa tourten. Michael sang zudem bei Playground International, deren Single "And Then The Tears Came" aus dem Film Hamilton Goldstatus erreichte, während Rickard mit anderen Künstlern wie Stefan Sundström, Roger Karlsson und der schwedischen Punk-Legende Johan Johansson zusammenarbeitete. Mats für seinen Teil war ein Gründungsmitglied einer der einflussreichsten Punk Band Schwedens: Grisen Skriker.

In ihrem ersten gemeinsamen Album vereinen sie zeitgemäßen schwedischen Rock, der sich weitestgehend Dunkel gibt, aber in punktuellen Ansätzen die Facetten des Glam-Rocks widerspiegelt. Allen voran die erste Singleauskopplung "Speed", bei der der Name dank der schnellen Gitarrenriffs Programm ist. Für einen eigenen Eindruck gibt es das KajHolst Album auf Spotify. Passend zum Konzert veröffentlichen die drei Schweden ihre neue EP "Another Kind".

Ebenfalls zum Live-Auftritt wird es eine neue 4-Track-starke EP "Die letzten Sommertage" der Berliner Rockband Willy Wombat geben. Die drei Musiker Willy Wombat, Mr. Joschy und Mr. Schultheiss haben sich dem Punkrock mit Tiefgang verschrieben. In den deutschen und englischen Texten geht es um sinnlose Kriege, verlorene Freunde, wiedergefundene Liebe, die Flucht vor der eigenen Wahrheit und hin und wieder auch einfach ums Warten auf den Bus. Grob umrissen ist das Motto der Band "MACH LIEBE UND SCHEISS AUF KRIEG". Aufgenommen wurde die EP im eignen Studio der "Punkrunie" in Eichwalde bei Berlin. Ein altes Haus, das seit Jahren leer stand, wurde mit liebevoller Handarbeit und modernem Studioequipment wieder Leben eingehaucht. Im August 2013 eröffnet, erfreut sich das Tonstudio seitdem großer Beliebtheit bei Musikerkollegen aus der ganzen Umgebung.

Beide EPs erscheinen über das Berliner Label W-Sound Records und sind ab dem 05. Juni 2015 neben weiteren Releases des Labels über den eignen Musikshop kwaark.de erhältlich. "Another Kind" wird in digitaler sowie physischer Form als CD und Vinyl veröffentlicht. Die EP "Die letzten Sommertage" von Willy Wombat erscheint digital und als CD.

ELCH knutscht WOMBAT: KajHolst (Stockholm), Willy Wombat (Berlin) und Die lonely husBand (Berlin) – LIVE

05. Juni 2015 - WERK 9
Markgrafenstrasse 26, 10117 Berlin
Tickets im VVK (10 Euro); AK: 12 Euro; ermäßigt 8 Euro
Alle Infos unter: www.elchrock.com
Weitere Infos (Bio, Cover, Pressefotos) findet ihr in der Presse-Lounge: www.macheete.com/presse/elch-knutscht-wombat

Über eine Verbreitung dieser Meldung würden wir uns sehr freuen. Bemusterungs-, Akkreditierungs- und Interviewanfragen nehmen wir gern entgegen.

Beste Grüße
Julia Strauß

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.