Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Schmitts Intermezzo - Ein romantischer Thriller, der Welten bewegt

"Schmitts Intermezzo" von Simon Sprock

Gewohnt spannend erzählt der Autor Simon Sprock sein neues Buch "Schmitts Intermezzo". Im dritten Band der Reihe muss sein Held beruflich und privat um seine Zukunft kämpfen.

Der Buchhalter Steffen Schmitt findet durch Zufall eine Tonaufnahme, die vor einigen Jahren aufgenommen wurde. Hierin wird eine Vorhersage über seine Zukunft getroffen. Doch kann solch eine Prophezeiung wirklich Realität werden? Gibt es überhaupt so etwas wie Schicksal?

In der Folge findet Steffen, wie angekündigt, seine Liebe und muss verzweifelt um sie kämpfen. Dies geht so weit, dass die beiden Liebenden in eine bedrohliche Situation geraten und schon wird der Liebesroman zum Polit-Thriller. Steffens Welt bricht zusammen und es beginnt ein kräftezehrender Kampf gegen politische Gegner.

Der Autor Simon Sprock wurde vor allem durch seine Autobiografie "#Krebspatient" bekannt, in der er seine Erkrankung verarbeitete. Neben der Reihe um Steffen Schmitt gehören die Bücher rund um Agent Pfeiffer zu seinem Portfolio. Mit seinen Büchern möchte Sprock Geschichten erzählen, mit denen er Emotionen, Inspiration und Motivation verbreiten kann. Neben seiner Tätigkeit als Autor ist er als Unternehmensberater in den Bereichen Finanzen und Controlling sowie Strategie tätig.

"Schmitts Intermezzo" von Simon Sprock ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-01396-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.