Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Schatten in Le Havre - fesselnder Thriller inszeniert eine Entführung ohne Aufklärung

"Schatten in Le Havre" von Chiara Prestianni

Chiara Prestianni vereint in "Schatten in Le Havre" Spannung und Mystik miteinander und nimmt die Leser auf eine Reise in das Ungewisse mit.

Jannet Cammel ist eine bodenständige, junge Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht. Doch das Schicksal reißt ihr von einem auf den anderen Tag den Boden unter den Füßen weg. Aus heiterem Himmel begeht ihr Ehemann Joachim urplötzlich Selbstmord. Zwei Jahre später wird dann auch noch ihre fünf Jahre junge Tochter Greta nach Frankreich entführt. Die Polizei scheint machtlos und stellt die Ermittlungen ein, weshalb sich Jannet schließlich selbst auf die Suche begibt. Sie trifft während ihrer Suche auf mysteriöse Menschen und Begebenheiten. Auf einmal stellt sich auch die Frage, ob Joachims Selbstmord mit der Entführung der gemeinsamen Tochter zusammenhängt.

Der packende Thriller "Schatten in Le Havre" von Chiara Prestianni verbindet Spannung und Mystik miteinander und begleitet die Leser auf eine Reise in das Ungewisse. Die Reise führt nach Frankreich und schafft eine besondere Atmosphäre, die ab der ersten Seite zu fesseln vermag. Überraschende Wendungen, faszinierende Charaktere, tolle Schauplätze und eine Handlung, die es in sich hat, sorgen für pure Lesefreunde bis zum finalen Showdown.

"Schatten in Le Havre" von Chiara Prestianni ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8124-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.