Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Satuku - neues Kinderbuch erzählt von einer magischen und nicht ungefährlichen Reise zum Meer

"Satuku" von Andreas Lipp

Andreas Lipp vermittelt Kindern in "Satuku" wichtige Werte und den Glauben an die eigenen Träume.

Satuku ist ein Galago-Kind, das mit seinen Eltern auf einem Baobab in der Afrikanischen Wüste lebt. Er wünscht sich nichts mehr, als einmal in seinem Leben das Meer zu sehen. Er lernt durch Zufall den Wüstenfuchs Tempesi kennen und die beiden entscheiden sich, zusammen auf die Reise ihres Leben zu gehen: auf zum Meer! Den Eltern wollen sie davon nichts sagen. Der Vater von Satuku bemerkt natürlich schnell dessen Verschwinden. Doch kann er seinen Sohn rechtzeitig aufspüren? Denn auch ein gefährliches Wesen, das mit dem kleinen Galago eine Rechnung offen hat, weiß von Satukus Plänen - und ist ihm dicht auf den Fersen.

Mit seiner magischen Geschichte "Satuku" ist Andreas Lipp ein unterhaltsames Kinderbuch gelungen. Darin präsentiert er für alle großen und kleinen Lesern eine Erzählung um den Mut, für seine Träume einzustehen, sich nicht unterkriegen zu lassen und um die Definition von Liebe. Bei dieser Definition steht die Liebe zu sich selbst und zu den Menschen, die einem die Welt bedeuten, im Mittelpunkt. Lassen Sie sich von der märchenhaften Erzählung um Satuku verzaubern.

"Satuku" von Andreas Lipp ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2301-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.