Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

"Rute" Gottes und "Beschiß" des Teufels - Theologische Magie- und Hexenlehre an der Universität Tübingen

""Rute" Gottes und "Beschiß" des Teufels" von Thomas Hilarius Meyer

Thomas Hilarius Meyer wirft in "'Rute' Gottes und 'Beschiß' des Teufels" einen Blick auf lutherische Theologen aus den Jahren 1477 bis 1700.

Die Untersuchung "'Rute' Gottes und 'Beschiß' des Teufels" von Thomas Hilarius Meyer behandelt exemplarisch anhand der lutherischen Theologen der Universität Tübingen zwischen 1477 und 1700 spannende Fragen zum Thema Theologische Magie- und Hexenlehre: Welche intellektuellen Voraussetzungen hatten die Hexenprozesse der frühen Neuzeit? Passen Hexenglaube und lutherische Reformation zusammen? Meyers Untersuchung zeigt den Lesern, welche Haltung die Theologen der Universität Tübingen zu diesen Themen einnahmen, und wie sie den Hexenglauben in ihr sonstiges wissenschaftliches Weltbild einfügten. Meyer erklärt zudem, wie die lutherischen Theologen der Universität Tübingen im Alltag predigten und was geschah, als drei "echte" Teufelspakte auftauchten.

Es geht in "'Rute' Gottes und 'Beschiß' des Teufels" von Thomas Hilarius Meyer um Themen wie Hexenverfolgung und deren Verbindung mit der Wissenschaftsgeschichte, um Dämonologie, Magiologie, Hexenlehre und Magietheorie. Besonders interessant ist die Kombination dieser Themen mit dem Gedankengut der lutherischen Theologen der Universität Tübingen. Erfahren Sie in Meyers packendem Sachbuch viel Wissenswertes über diese Verbindung und lernen Sie die Magie- und Hexenlerhre aus einer ganz anderen Sichtweise kennen.

""Rute" Gottes und "Beschiß" des Teufels" von Thomas Hilarius Meyer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5023-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.