Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Poetischer Appell an den Menschen – neuer Gedichtband fordert Versöhnung mit der Natur

„So ist die Natur ... manchmal“ von Ricarda Paech

Der Gedichtband „So ist die Natur ... manchmal“ von Ricarda Paech setzt sich kritisch mit Themen wie Umweltsünden, Umweltfrevel und der menschlichen Ausbeutung der Natur auseinander.

Die Natur hat viele Gesichter … und jeder kennt ein paar davon, viele sind wundervoll, viele sind traurig, viele sind verträumt, viele sind verloren! Die Natur hat viele Geschichten … und jeder kennt ein paar davon, einige sind herzzerreißend, einige sind schön, einige sind farbenfroh und einige sind stumm. Die Natur hat viele Worte … und jeder kennt ein paar davon, sie werden verschwiegen, sie werden vernichtet, sie werden gesehen und sie werden gesucht! Ricarda Paech versucht diesen verschiedenen Spielarten der Natur nachzuhorchen und ihnen in ihren Gedichten eine ganz eigene Stimme zu geben.

Der im tredition Verlag erschienene Gedichtband von Ricarda Paech ist ein teils trauriger, teils zorniger Appell an den Menschen, endlich zu Verstand zu kommen und seinen Frevel an der Natur zu beenden. In ihren Gedichten beschreibt Ricarda Paech die vielseitige Natur mit all ihren Gesichtern, Schönheiten und Geschichten. Eine wortreiche, fantasievolle Sammlung, die der Natur das zurückgibt, was wir ihr rauben: das Gleichgewicht und die Harmonie.

"So ist die Natur ... manchmal" von Ricarda Paech ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-2062-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Mehr zum Gedichtband erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.