Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

OSTMANN - Liebesgedichte zeichnen eine Verbindungslinie zwischen Ost und West

"OSTMANN" von Ruth Thomsen

In ihrem Gedichtband "OSTMANN" beschreibt Autorin Ruth Thomsen die Liebesgeschichte einer Westfrau zu einem Ostmann.

Eine Frau aus Westdeutschland verliebt sich in der Natur Mecklenburgs in einen Ostmann. Statistisch gesehen ist diese Liebe unwahrscheinlich, 90 % der deutsch-deutschen Paare bestehen aus Westmännern und Ostfrauen. In ungewöhnlichen Liebesgedichten beschreibt das lyrische Ich die Gefühle gegenüber dem Partner - aus einem naturwissenschaftlich geprägten Hintergrund.

Nach "KOMA" ist "OSTMANN" bereits der zweite Gedichtband von Autorin Ruth Thomsen. Ihre Gedichte des ungewöhnlichen Bandes entstanden 2015 in Mecklenburg und in Berlin. Obwohl sie als promovierte Biologin viel Zeit mit ihrer naturwissenschaftlichen Ausbildung verbracht hat, haben Gedichte sie schon immer umgeben. Die Stille der Landschaft in Mecklenburg hat die Autorin an ihre Kindheit erinnert und auch die Gemütslage der Menschen dort erinnert sie an die Jahre, die sie auf dem Dorf in Niederbayern verbracht hat. Deshalb könnte sich Ruth Thomsen auch eine Übersetzung ihrer Gedichte ins Plattdeutsche gut vorstellen …

"OSTMANN" von Ruth Thomsen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0139-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.